Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Massenschlägerei in Duisburg: Etwa 80 Hooligans gehen aufeinander los

Randalierende Hooligans  

Verabredete Massenschlägerei in Duisburg – Polizei greift ein

23.08.2020, 12:48 Uhr | t-online, ak, dpa

Massenschlägerei in Duisburg: Etwa 80 Hooligans gehen aufeinander los. Polizeieinsatz: In Duisburg ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Fußball-Fanlagern gekommen. Die Beamten schritten ein. (Quelle: imago images/Martin Dziadek)

Polizeieinsatz: In Duisburg ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Fußball-Fanlagern gekommen. Die Beamten schritten ein. (Quelle: Martin Dziadek/imago images)

In Duisburg haben sich Hooligans aus Deutschland und den Niederlanden offenbar zu einer Massenschlägerei verabredet. Die Polizei reagierte – und setzte die vermeintlichen Gewalttäter fest.   

In der Duisburger Innenstadt ist es laut Polizei am Samstag zu Auseinandersetzungen zwischen Fußball-Fangruppen gekommen. Rund 80 Anhänger sollen nach Polizeiangaben randaliert haben.

Die "Bild"-Zeitung berichtet derweil von etwa 200 Hooligans. Demnach hätten sich Personen aus Deutschland und den Niederlanden am Rande des "Cup der Tradition", welcher derzeit in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena ausgespielt wird, zu einer Schlägerei verabredet. Mit dabei bei dem Turnier sind der MSV Duisburg, Borussia Dortmund und Feyenoord Rotterdam.

Was genau bei den Auseinandersetzungen geschah, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei prüft nach eigenen Angaben auch, ob Menschen verletzt wurden. Mehrere Personen seien im Bereich des Opernplatzes festgesetzt worden. Auch ein Hubschrauber kam dem zufolge zum Einsatz.

Die "Bild" berichtet dazu, dass innerhalb kurzer Zeit mehrere Notrufe bei der Polizei eingegangen seien, wonach Randalierer "grölend durch die City gelaufen" und "Flaschen geworfen" haben sollen. Auch zu Schlägereien sei es gekommen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal