Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft Deutschland >

Nachfolger von Jogi Löw: Für Lothar Matthäus kommt nur Jürgen Klopp in Frage


Nach Bierhoff-Aussage  

Matthäus über Löw-Nachfolge: "Gibt nur einen und das ist Jürgen Klopp"

17.11.2020, 07:32 Uhr | MEM, dpa, sid

Nachfolger von Jogi Löw: Für Lothar Matthäus kommt nur Jürgen Klopp in Frage. Trainer unter sich: Jürgen Klopp (l.) trainiert aktuell noch den FC Liverpool, Jogi Löw ist aktuell Coach der Nationalmannschaft.  (Quelle: dpa/tmn/Revierfoto)

Trainer unter sich: Jürgen Klopp (l.) trainiert aktuell noch den FC Liverpool, Jogi Löw ist aktuell Coach der Nationalmannschaft. (Quelle: Revierfoto/dpa/tmn)

Oliver Bierhoff hat eine Aussage gemacht, die für Nationaltrainer Löw die Endstation nach der EM bedeuten könnte. Löw sah sich davon nicht angegriffen. Nun legt Lothar Matthäus mit Nachfolger-Optionen nach.

Die deutsche Nationalmannschaft muss sich am Dienstag um 20.45 Uhr (t-online-Liveticker) gegen Spanien beweisen. Doch bereits vor der Partie gab es Wirbel um die DFB-Elf, genauer gesagt um Trainer Jogi Löw. Eine Aussage von DFB-Direktor Oliver Bierhoff sorgte für Aufsehen. Er sagte der "FAZ": "Den Weg, den der Bundestrainer eingeschlagen hat, gehe ich bis einschließlich der EM mit."

Bedeutet das, dass nach dem Sommer 2021 Schluss ist für Löw? Er hatte das DFB-Team von Jürgen Klinsmann übernommen, ist bereits 14 Jahre im Amt und deutet die Aussage selbst nicht so dramatisch.

EM wird Entscheidungsfaktor in Bundestrainerfrage sein  

"Mit dem Oliver muss ich darüber zuallerletzt reden. Wir kennen uns in- und auswendig. Wir haben ein Superverhältnis und kommunizieren ständig. Da ist jetzt kein Gesprächsbedarf aufgrund eines Interviews. Es gibt ein großes Vertrauensverhältnis", sagte der Bundestrainer.

DFB-Präsident Fritz Keller sagte bereits im Januar dieses Jahres in Bezug auf die EM: "Ich glaube, wir müssen mindestens ins Halbfinale, vielleicht ins Finale kommen." Nun steht zudem die Bierhoff-Aussage im Raum. Laut der "Bild" wisse Löw bereits schon länger von der Haltung seiner Vorgesetzten.

"Es gibt nur einen, und das ist Jürgen Klopp" 

Und Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat bereits darauf reagiert. Für ihn ist klar, wer nach einer Ära von Joachim Löw der neue Bundestrainer werden muss. "Wenn man über mögliche Kandidaten spricht, gibt es nur einen, den sich in Zukunft alle wünschen würden, und das ist Jürgen Klopp", schrieb Matthäus in seiner Kolumne "So sehe ich das" auf "SkySport".

Die Zukunft von Joachim Löw hänge laut Matthäus vom Abschneiden der Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft im kommenden Jahr ab. "Ein Ausscheiden in der Vorrunde ist gleichbedeutend mit einem Aus als Bundestrainer."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal