• Home
  • Sport
  • Fußball
  • EM
  • Testspiel vor EM 2021: Ärger nach RTL-Problemen bei Deutschland-Match


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Ärger nach RTL-Problemen bei Deutschland-Spiel

Von t-online, dpa, BZU

Aktualisiert am 08.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Thomas Müller im Spiel gegen Lettland: Die Partie konnten nicht alle Deutschland-Fans sehen.
Thomas Müller im Spiel gegen Lettland: Die Partie konnten nicht alle Deutschland-Fans sehen. (Quelle: Contrast/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die EM-Generalprobe gegen Lettland lief erfolgreich für die deutsche Nationalmannschaft. Doch das Testspiel konnten nicht alle Fans der DFB-Elf sehen. Das sorgte für Ärger.

Bei der Internet-Übertragung des letzten Testspiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor der EM ist es zwischenzeitlich zu Problemen gekommen.


DFB-Einzelkritik: Deutschland glänzt – doch nur ein Spieler bekommt die Eins

Generalprobe geglückt: Für Bundestrainer Joachim Löw und seine DFB-Auswahl gab es im letzten Test vor der EM viel Grund zur Freude. 7:1 schlug seine Elf Außenseiter Lettland. Viele Spieler zeigten eine gute Partie, doch das Prädikat "sehr gut" bekam nur einer. Die t-online-Einzelkritik.
Manuel Neuer: Hatte bei seinem 100. Länderspiel nichts zu tun und hätte in der ersten Halbzeit die Partie auch vom Sofa aus verfolgen können. Im zweiten Durchgang dann ähnlich beschäftigungslos. Beim Gegentor chancenlos. Note 3.
+16

"Hallo zusammen, wir können euren Unmut über den Ausfall unserer Livestreams verstehen. Es tut uns sehr leid", twitterte die RTL-Streamingplattform TVnow am Montagabend während der Partie der DFB-Auswahl in Düsseldorf gegen Lettland.

Offenbar war statt des Spiels nur eine Meldung zu sehen mit dem Wortlaut: "Entschuldigung, es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten."

In den sozialen Netzwerken beschwerten sich viele Nutzer über die unterbrochene Übertragung. "Hauptsache die TV-Rechte für die Nationalmannschaft kaufen und dann keinen Server stellen, welcher den Ansturm händeln kann", schrieb beispielsweise ein Fan. Ein anderer fasste sich kürzer: "Einfach peinlich."

Die Partie wurde zudem auch im frei empfangbaren Fernsehen bei RTL gezeigt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
RTLThomas Müller
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website