Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

Gruppe B: Russland bleibt zwischen Spielen in St. Petersburg


Gruppe B  

Russland bleibt zwischen Spielen in St. Petersburg

11.06.2021, 07:09 Uhr | dpa

Gruppe B: Russland bleibt zwischen Spielen in St. Petersburg. Bleibt zwischen den ersten beiden Spielen mit dem Team in St.

Bleibt zwischen den ersten beiden Spielen mit dem Team in St. Petersburg: Russlands Stürmerstar Artjom Dsjuba. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa. (Quelle: dpa)

St. Petersburg (dpa) - Die russische Fußball-Nationalmannschaft will zwischen den ersten beiden EM-Spielen in St. Petersburg nicht zurück in ihr angestammtes Quartier nahe Moskau reisen, teilte ein Sprecher auf Anfrage mit. 

Das Team um Stürmerstar Artjom Dsjuba tritt am 12. Juni (21.00 Uhr/ZDF und Magenta TV) in St. Petersburg zum ersten Spiel gegen Belgien an, vier Tage später folgt dort (15.00 Uhr/Magenta TV) die nächste Partie gegen Finnland. Deshalb sollen auch die Einheiten an den zwei Tagen davor in St. Petersburg absolviert werden, hieß es.

Derweil teilte der Verband via Twitter mit, dass ein bereits aus dem Kader gestrichenes Trio das Team nun vor dem ersten EM-Spiel auch endgültig verlassen wird. Es handelt sich um Torhüter Andrei Lunjow sowie die beiden Verteidiger Ilja Samoschnikow und Roman Jewgenjew.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: