Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballEM

Coca-Cola und Heineken: Yarmolenko kontert Ronaldo und Pogba


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsches WM-Spiel knackt TV-MarkeSymbolbild für einen TextWM: So kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen TextDas ist die energieeffizienteste StadtSymbolbild für einen TextSchon mehr als 160 WolfsrudelSymbolbild für einen TextUngeplante Landung: Airbus lässt Sprit abSymbolbild für einen TextSchlägerei mit Brecheisen: IntensivstationSymbolbild für einen TextK.-o.-Tropfen bei SPD? Rätsel bleibtSymbolbild für ein VideoKleinflugzeug rast in HochspannungsmastSymbolbild für ein Video74-Jährige löst schweren Unfall ausSymbolbild für einen Text"Kampfkatzen": Tierheim schlägt AlarmSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Connor: Skandal-Auftritt mit FolgenSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ukraine-Spieler Yarmolenko kontert Ronaldo und Pogba

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 18.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Andriy Yarmolenko: Der Offensivspieler hat Cristiano Ronaldo auf einer Pressekonferenz gekontert.
Andriy Yarmolenko: Der Offensivspieler hat Cristiano Ronaldo auf einer Pressekonferenz gekontert. (Quelle: sport pictures- Razvan Pasarica/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Videos gingen viral: Erst stellte Cristiano Ronaldo bei einer Pressekonferenz die Coca-Cola-Flaschen weg, dann zog Paul Pogba mit der Heineken-Flasche nach. Nun veralbert ein Ex-BVB-Spieler die beiden.

Cristiano Ronaldo und Paul Pogba sorgten zuletzt für großen Wirbel. Allerdings nicht auf, sondern neben dem Platz. Portugals Weltstar stellte bei einer Pressekonferenz die Coca-Cola-Flaschen weg, sodass diese nicht mehr im Bild waren. Ähnlich machte es Frankreichs Paul Pogba mit der Heineken-Flasche. Ein Spieler, der die beiden nun kontert, ist Ex-BVB-Profi Andriy Yarmolenko.

Der ukrainische Flügelflitzer gab nach dem 2:1-Sieg seiner Mannschaft gegen Nordmazedonien ebenfalls eine Pressekonferenz. Doch er fragte: "Kann ich schnell was erledigen?" Dann schnappte sich der Offensivmann die Cola-Flaschen und stellte sie demonstrativ vor sich. Auch die Heineken-Flasche positionierte er zentraler und ergänzte: "Ich habe Cristiano Ronaldo gesehen, wie er das gemacht hat. Aber ich will es hierher stellen. Und ich will das Bier hierhin stellen. Kontaktiert mich! Coca-Cola und Heineken, bitte melden sie sich. Dankeschön!"

Dann steht der glückliche und lachende Yarmolenko auf, greift sich seine Trophäe für den "Spieler des Spieles" und geht vom Podium. Die gesamte Aktion sehen Sie oben im Video oder hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressekonferenz während der EM
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BVBCristiano RonaldoFrankreichPortugalUkraine
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website