Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft >

BVB-Profi: Emre Can hofft auf Neuanfang in der Nationalelf

BVB-Profi  

Emre Can hofft auf Neuanfang in der Nationalelf

29.07.2021, 15:18 Uhr | dpa

BVB-Profi: Emre Can hofft auf Neuanfang in der Nationalelf. Hatte sich von der EM mehr erwartet: Nationalspieler Emre Can.

Hatte sich von der EM mehr erwartet: Nationalspieler Emre Can. Foto: Andy Rain/Pool EPA/dpa. (Quelle: dpa)

Bad Ragaz (dpa) - Emre Can will nach der für ihn enttäuschenden Europameisterschaft einen neuen Anlauf im Kampf um einen Stammplatz in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nehmen.

"Ich hatte mir mehr erhofft und mehr erwartet", bekannte der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund im Trainingslager des Bundesligisten in der Schweiz. Der Defensiv-Allrounder hatte bei keinem der vier Turnierspiele der DFB-Elf bis zum Achtelfinale-Aus gegen England in der Startelf gestanden. Gute Leistungen im Verein sollen seine Chancen verbessern, gibt sich Can kämpferisch: "Ich will Gas geben und mich wieder anbieten."

Er hofft auf einen erfolgreichen Neustart unter der Regie des neuen Bundestrainers Hansi Flick, der am 1. August offiziell die Nachfolge von Joachim Löw antreten wird. "Ich erwarte, dass wir guten und erfolgreichen Fußball spielen und nächstes Jahr bei der WM gut abschneiden. Dass wir wieder das werden, was wir mal vor ein paar Jahren waren. In den letzten zwei, drei Jahren sind wir hinter den Erwartungen geblieben. Unser Ziel muss es wieder sein, in die Weltspitze zu kommen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: