Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft Deutschland >

Nationalmannschaft: Erstes DFB-Training ohne Kapitän Manuel Neuer

Vor Spiel gegen Rumänien  

Erstes DFB-Training ohne Kapitän Manuel Neuer

05.10.2021, 12:08 Uhr | sid

Nationalmannschaft: Erstes DFB-Training ohne Kapitän Manuel Neuer. Manuel Neuer: Der DFB-Kapitän setzte das erste Training in Hamburg aus. (Quelle: imago images/Eibner)

Manuel Neuer: Der DFB-Kapitän setzte das erste Training in Hamburg aus. (Quelle: Eibner/imago images)

Schon in den kommenden beiden Spielen gegen Rumänien und Nordmazedonien kann die DFB-Elf die WM-Qualifikation perfekt machen. Auch Kapitän Neuer wird dabei sein, auch wenn er am Dienstag pausierte.

Bundestrainer Hansi Flick musste beim ersten Training vor dem Doppelpack in der WM-Qualifikation auf Manuel Neuer verzichten. Der Kapitän fehlte bei der Einheit auf Platz 6 neben dem Hamburger Volksparkstadion aus Regenerationsgründen, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte. Ansonsten waren alle Spieler aus dem 23er-Kader dabei.

Bayern-Keeper pausierte bereits im September

Neuer (35) hatte bereits bei der ersten Maßnahme unter Flick im September wegen Knöchelproblemen anfangs pausiert und auf den Neustart gegen Liechtenstein (2:0) verzichtet. Gegen Armenien (6:0) und in Island (4:0) stand der Bayern-Profi dann aber zwischen den Pfosten.

Flick hat für die Duelle mit Rumänien am Freitag in Hamburg und drei Tage darauf mit DFB-Schreck Nordmazedonien in Skopje drei Punkte als Ziel ausgegeben. "Wir wollen uns so schnell wie möglich qualifizieren", sagte er.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: