• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Bundesliga-Freitagsspiel - Blondierter Dorsch ├╝berragend: "Es muss den Frauen gefallen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextKlopp jubelt: Liverpool-Star verl├ĄngertSymbolbild f├╝r einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextPoison-Star Bret Michaels in KlinikSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: "Ich darf leider nicht rein"Symbolbild f├╝r einen TextBeyonc├ę reitet fast nacktSymbolbild f├╝r einen TextBerlin: Sechs Tonnen Granaten entdecktSymbolbild f├╝r einen TextMadonna teilt skurriles BrustfotoSymbolbild f├╝r einen TextKurioser Schutz f├╝r KlimaaktivistenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Blondierter Dorsch ├╝berragend: "Es muss den Frauen gefallen"

Von dpa
Aktualisiert am 11.12.2021Lesedauer: 3 Min.
Der Augsburger Niklas Dorsch (M.
Der Augsburger Niklas Dorsch (M.) ├╝berragte in K├Âln. (Quelle: Federico Gambarini/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

K├Âln (dpa) - Den kritischen Unterton in der Frage nach seiner Frisur hatte Niklas Dorsch sehr wohl vernommen.

"Es muss den Frauen gefallen, nicht den Journalisten", sagte der seit dieser Woche wasserstoffblonde Fu├čball-Profi des FC Augsburg mit einem breiten L├Ącheln: "Bisher habe ich nur Komplimente bekommen."

Die gab es am Freitagabend dann auch f├╝r seine sportliche Leistung. Und allen voran f├╝r sein Tor aus 30 Metern in den Winkel, das zwei Minuten vor dem Ende das 2:0 (0:0) beim 1. FC K├Âln und damit den ersten Augsburger Ausw├Ąrtssieg seit Ende Februar besiegelte. "Ein Traumtor", sagte FCA-Trainer Markus Weinzierl. "Sensationell" nannte es auch sein K├Âlner Kollege Steffen Baumgart. "Ein Hammer! Das werden wir auf jeden Fall bei der Wahl zum Tor des Monats wiedersehen", sagte Augsburgs Manager Stefan Reuter und erg├Ąnzte mit Blick auf die auff├Ąllige Frisur l├Ąchelnd: "Wenn es ihm hilft, auch auf dem Platz auff├Ąllig zu sein, soll es mir recht sein."

Bestes Spiel nach Optikwechsel

Und das war der beim FC Bayern M├╝nchen ausgebildete Mittelfeldspieler wahrlich. Er ging k├Ąmpferisch voran, eroberte zahlreiche B├Ąlle und leitete auch das 1:0 von Andr├ę Hahn (72.) stark ein. Die Haare komplett zu blondieren, sei "eine spontane Idee" gewesen, erkl├Ąrte Dorsch, der sonst blonde Str├Ąhnen in den hellbraunen Haaren tr├Ągt: "Ich wollte einfach mal was Neues." Nach der erfolgreichen Premiere w├╝rden sie nun "erstmal" so bleiben: "Daf├╝r muss ich sie aber alle zwei Wochen nachf├Ąrben."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Dass er ausgerechnet nach dem optischen Imagewechsel sein mit Abstand bestes Spiel f├╝r Augsburg machte, war f├╝r den Trainer aber Zufall und mit anderen Dingen erkl├Ąrbar. "Wir haben schon die ganze Saison gesehen, dass er unglaubliche Qualit├Ąt hat", sagte Weinzierl ├╝ber den U21-Europameister, f├╝r den Augsburg im Sommer rund acht Millionen Euro an KAA Gent bezahlte: "Er ist sehr jung, kam aus Belgien, war dann erst mal krank. Das Einzige, was ihm gefehlt hat, war die Physis. An der haben wir hart gearbeitet. Nun kann er 90 Minuten gehen, und man sieht, wie wertvoll er f├╝r uns ist."

Der Treffer war f├╝r Weinzierl dann "die Kr├Ânung. Aber den Schuss kenne ich schon aus dem Training." Dort schie├če er oft so, merkte Mitspieler Hahn an, "ich bin froh, dass er nun mal im Spiel so einen ausgepackt hat."

Bisher wenig torgef├Ąhrlich

"Abgerutscht" sei ihm der Ball, flachste Dorsch zun├Ąchst. Dann gab der 23-J├Ąhrige zu: "Ich trainiere diesen Schuss. Vor dem Spiel hatte ich mir vorgenommen, mal aus der zweiten Reihe abzuziehen. Das mache ich zu selten. Torgef├Ąhrlich war ich bisher gar nicht. Wahrscheinlich kann man es an einer Hand abz├Ąhlen, wie oft ich diese Saison aufs Tor geschossen habe." Diesmal habe der Ball "perfekt gelegen und ich habe ihn perfekt getroffen."

Zudem hatte Dorsch in der Vorwoche die Kollegen - und damit besonders auch sich selbst - in die Pflicht genommen. Nach der 2:3-Heimniederlage gegen den VfL Bochum hatte er ├Âffentlich von einer "schei├č ersten Halbzeit" und einer "absoluten Frechheit" gesprochen. "Es war wichtig, mal ehrlich zu sein", sagte er nun: "Wir haben uns die ganze Woche auf das Spiel eingeschworen. Und es diesmal von der ersten bis zur letzten Minute durchgezogen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Noah Platschko
Von Florian Vonholdt und Noah Platschko
1. FC K├ÂlnFC AugsburgFC Bayern M├╝nchenFrisurMarkus Weinzierl
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website