• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Nationlmannschaft: Gnabry und Sané sorgen mit Outfits für Aufsehen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsche Überraschung in WimbledonSymbolbild für einen TextHüpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild für einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild für einen TextBevölkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild für einen TextWanderer überlebt sieben Tage in FelsspalteSymbolbild für einen TextSegelschiff führerlos unterwegsSymbolbild für einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild für einen TextGeorg Kofler zeigt sich mit neuer FrauSymbolbild für einen TextHackerangriff: Uni macht MillionengewinnSymbolbild für ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild für einen TextAnarchisten-Demo auf Sylt wird zum FlopSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Gnabry und Sané sorgen mit Outfits für Aufsehen

Von dpa
22.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Macht auf dicke Weste: Nationalspieler Serge Gnabry.
Macht auf dicke Weste: Nationalspieler Serge Gnabry. (Quelle: Sebastian Christoph Gollnow/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Neu-Isenburg (dpa) - Wieder mal haben einige deutsche Fußballstars bei der Anreise zur Nationalmannschaft mit extravaganter Kleidung für einen Hingucker gesorgt - und für Debatten in den sozialen Medien.

Bayern-Profi Serge Gnabry fiel bei der Ankunft am DFB-Teamhotel in Neu-Isenburg mit einer besonders pompösen Gucci-Weste auf. Diese war sofort der Blickfang des Abends für die Fotografen.

Auch ein sehr markantes weißes Sweatshirt seines Vereinskollegen Leroy Sané mit einem roten Hummer als Aufdruck sorgte für Aufsehen. Die teuren, modischen Outfits der jungen Fußball-Millionäre stießen im Netz auf die übliche Mischung aus Zustimmung, aber auch Ablehnung und Missgunst.

"Völlig den Kontakt zur Erde verloren"

"Völlig den Kontakt zur Erde verloren die Jungs", lautete etwa ein Kommentar. "Jeder kann tragen, was er möchte, ist doch cool", schrieb hingegen eine andere Nutzerin. Die größtenteils jugendlichen Fans vor dem Quartier waren glücklich, dass die Nationalspieler - mit Corona-Masken - für Selfies und Autogramme zu ihnen kamen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das sagte Lewandowski wohl zu Barça-Trainer Xavi
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
DFBLeroy SanéSerge Gnabry
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website