Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Khedira und Juventus verpassen Vorentscheidung im Stadtderby

...

Umkämpftes Stadtderby gegen Turin  

Khedira und Juve verpassen Vorentscheidung

06.05.2017, 22:54 Uhr | sid, t-online.de

Khedira und Juventus verpassen Vorentscheidung im Stadtderby. Sami Khedira (r.) im Zweikampf mit Lucas Boye. (Quelle: Reuters/Giorgio Perottino)

Sami Khedira (r.) im Zweikampf mit Lucas Boye. (Quelle: Giorgio Perottino/Reuters)

Rekordmeister Juventus Turin ist seinem 33. Titelgewinn in der italienischen Fußball-Meisterschaft einen kleinen Schritt näher gekommen, hat die Vorentscheidung aber verpasst.

Der Champions-League-Halbfinalist kam im Derby della Mole gegen den FC Turin in Überzahl erst durch einen späten Treffer zu einem 1:1 (0:0).

Acquah sieht rot

Juventus führt mit 85 Punkten vor dem SSC Neapel (77) und AS Rom (75), das erst am Sonntagabend beim AC Mailand antritt und auf sieben Zähler verkürzen kann. Roma spielt am kommenden Wochenende gegen Juve. Neapel hatte am Samstag 3:1 (1:0) gegen Cagliari Calcio gewonnen.

Weltmeister Sami Khedira spielte 90 Minuten für Juventus, das nach der Gelb-Roten Karte gegen Afriyie Acquah (57.) über eine halbe Stunde einen Mann mehr auf dem Feld hatte. Nach der Gästeführung durch Adem Ljaji (52.) glich Gonzalo Higuain in der Nachspielzeit aus (90.+2).

Juve konnte bei der Generalprobe für das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League am Dienstag gegen AS Monaco nicht überzeugen. Das Hinspiel hatte das Team von Trainer Massimiliano Allegri im Fürstentum 2:0 gewonnen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% Rabatt auf Mode, Schuhe, Möbel & Wohntextilien
für Neu- und Bestandskunden bei BAUR
Anzeige
Garantiert ein Volltreffer: das Samsung Galaxy S8 Plus
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018