Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ex-Bundesligacoach Favre ist sauer auf Balotelli

...

Nach Pleite in Champions-League-Quali  

Ex-Bundesliga-Coach Favre ist sauer auf Balotelli

23.08.2017, 22:36 Uhr | ako, t-online.de

Ex-Bundesligacoach Favre ist sauer auf Balotelli. Nizza-Trainer Lucien Favre (M.) kann mit der Leistung seines Stürmer Mario Balotelli (l.) offensichtlich wenig anfangen. (Quelle: imago/PanoramiC)

Nizza-Trainer Lucien Favre (M.) kann mit der Leistung seines Stürmer Mario Balotelli (l.) offensichtlich wenig anfangen. (Quelle: PanoramiC/imago)

Nach der 0:2-Heimpleite gegen den SSC Neapel war OGC Nizzas Trainer Lucien Favre richtig angefressen. Vor allem einer seiner Spieler bekam seinen Zorn ab: Mario Balotelli.

"Man muss ehrlich sein: Ich hätte ihn früher auswechseln müssen. Er ist nicht genug gelaufen", so das harte Urteil des ehemaligen Übungsleiters von Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach, der den exzentrischen Balotelli in der 77. Minute für den erst 18 Jahre alten Kameruner Ignatius Knepe Ganago vom Feld nahm.

Favres hartes Urteil

Dafür sah Favre einen guten Grund: "Balotelli hat nicht genug gegeben. Wir haben besser ausgesehen, als wir an seiner Stelle einen Youngster haben spielen lassen, den keiner kennt", verdeutlichte der 59-Jährige.

Da sein Team auch in Neapel 0:2 verloren hatte, verpasste Nizza den Einzug in die Gruppenphase der Champions League. Balotelli, der sich nach schwierigen Jahren beim FC Liverpool und dem AC Mailand in der vergangenen Saison mit 15 Ligue-1-Toren zurück ins Rampenlicht gespielt hatte, steht offensichtlich eine harte Trainingswoche bevor.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018