Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

FC Liverpool offenbar an Dembélé vom FC Barcelona interessiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextProteste: Irans Regime fällt harte UrteileSymbolbild für einen TextSylter Lokal macht endgültig dichtSymbolbild für einen TextBericht: Millionen-Abfindung für BierhoffSymbolbild für einen TextFormel-1-Star ist wieder SingleSymbolbild für ein VideoHier kommt jetzt Polarkälte – und bleibtSymbolbild für einen TextBierhoff-Nachfolge: Kandidat sagt DFB abSymbolbild für einen TextBundesliga-Kapitän beendet KarriereSymbolbild für einen Text"Unter uns"-Star: Comeback nach 24 JahrenSymbolbild für einen TextJugendliche vergewaltigt – Foto-FahndungSymbolbild für einen TextStar-Architekt will Hauptbahnhof verlegenSymbolbild für einen TextRadfahrerin kracht in RehSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Experte sieht klare Bierhoff-NachfolgeSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Verlässt Dembélé Barcelona nach nur einem Jahr?

Von t-online, gh

Aktualisiert am 02.05.2018Lesedauer: 1 Min.
Ousmane Dembélé: In Barcelona soll man mit dem Franzosen nicht zufrieden sein.
Ousmane Dembélé: In Barcelona soll man mit dem Franzosen nicht zufrieden sein. (Quelle: Action Plus/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit viel Getöse streikte sich Ousmane Dembélé von Dortmund zu Barça. Aber der französische Nationalspieler gilt als Transfer-Flop und soll vor dem Abschied stehen.

115 Millionen Euro Ablöse zahlte der FC Barcelona im vergangenen Sommer für Ousmane Dembélé an Borussia Dortmund, nachdem der Franzose seinen Wechsel mit Streiks provozierte. Seine Bilanz bei den Katalanen: überschaubar. In 20 Pflichtspielen erzielte der 20-Jährige nur zwei Tore (sieben Vorlagen).

Dembélé im Tausch für Griezmann?

Allerdings verletzte sich Dembélé in seinem dritten Spiel für Barcelona schwer (Oberschenkelmuskelriss) und fiel bis Anfang Januar aus, danach warf ihn eine erneute Verletzung bis Mitte Februar zurück. Zudem gestand er, ein ungesundes Leben zu führen – zu viel Fast Food, zu viele Partys.

Ousmane Dembélé: In Barcelona soll man mit dem Franzosen nicht zufrieden sein.
Ousmane Dembélé: In Barcelona soll man mit dem Franzosen nicht zufrieden sein. (Quelle: Action Plus/imago-images-bilder)

In Barcelona ist man nicht zufrieden mit dem schnellen Rechtsaußen und zahlreiche Top-Klubs sollen Dembélé auf dem Schirm haben. Ein mögliches Szenario: Der Franzose wird an Atlético Madrid ausgeliehen, falls Antoine Griezmann bei Barça unterschreibt. Das berichtet "El Mundo Deportivo".

  • Keine Sport-News mehr verpassen – Jetzt Fan vom t-online.de-Sport auf Facebook werden!

Die spanische Sportzeitung hat ein noch weiteres Szenario im Angebot: Dembélé könnte zum FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp an die Anfield Road gehen. Die "Reds" sollen sich auf einen möglichen Abgang von Mega-Star Mo Salah vorbereiten, an dem Real Madrid großes Interesse haben soll.

Auch der FC Arsenal soll sich mit dem Franzosen beschäftigen, würde aber einen Transfer einem Leihgeschäft vorziehen. Ein Statement von Barça oder Dembélé zu einem möglichen Abschied gibt es allerdings nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Bericht bei "El Mundo Deportivo"
  • Daten via transfermarkt.de
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutscher Coach in Italien entlassen
Von Jörn Reher
Antoine GriezmannBVBBarcelonaFC BarcelonaOusmane Dembélé
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website