Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Inter Mailand buhlt um Luka Modric – nach Anruf seiner Frau

Spielerfrau schürt Gerücht  

Inter Mailand buhlt um Luka Modric – nach Anruf seiner Frau

02.08.2018, 15:55 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Ronaldo, Buffon und Co.: Die internationalen Top-Transfers (Quelle: Imago)
Die internationalen Top-Transfers

Auch zur Saison 2018/19 gibt es wieder millionenschwere Transfers innerhalb Europas.

Die internationalen Top-Transfers


Nach dem Ronaldo-Coup zu Juventus feilt scheinbar auch Inter an einem spektakulären Wechsel: Modric soll aus Madrid kommen. Den Stein brachte Modrics Frau ins Rollen.

Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, buhlt Inter Mailand um den kroatischen Vizeweltmeister Luka Modric von Real Madrid. Seit Tagen kursieren Gerüchte, dass der kroatische Nationalspieler wechseln könnte. Seine Frau und Managerin Vanja Bosnic habe bei Inter angefragt, ob sie Interesse an ihrem Gatten hätten, schrieb die Zeitung. Der Kroate wolle zu den „Nerazzurri“, aber die Angelegenheit ist kompliziert, so die Meldung weiter.

Luka Modric im Dress der kroatischen Nationalmannschaft. (Quelle: imago images)Luka Modric im Dress der kroatischen Nationalmannschaft. (Quelle: imago images)

Kaufoption mit anschließender Leihe?

Inter strebt angeblich eine Leihe mit anschließender Kaufoption an. Der 32-jährige Modric steht allerdings noch bis 2020 bei Real unter Vertrag und kassiert beim Champions-League-Sieger zehn Millionen Euro pro Saison. In Mailand würde er mit seinen Landsmännern Ivan Perisic, Marcelo Brozovic und Sime Vrsaljko spielen. Vrsaljko war erst jüngst von Atlético Madrid zu den Italienern gewechselt.

Unterdessen soll Inter die letzten Details um einen möglichen Wechsel von Bayerns Arturo Vidal klären. Der Manager des 31-jährigen Chilenen, Fernando Felicevich, führte laut "Gazzetta" in Mailand Gespräche mit dem Inter-Management für einen Vertrag bis 2021. 4,5 Millionen Euro pro Saison winken Vidal in Mailand. Die Ablösesumme soll zwischen 18 und 20 Millionen Euro liegen.

Verwendete Quellen:
  • Mit Agenturmaterial von dpa und SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wähle das Volumen – surfst du weniger, zahlst du weniger
die congstar Fair Flat
Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe