• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Manchester United dreht Spiel – und rettet José Mourinho?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMasern-Impfung bleibt für Kinder PflichtSymbolbild für ein VideoKaltfront bringt kräftige GewitterSymbolbild für einen Text"Tatort"-Schauspieler Klaus Barner ist totSymbolbild für einen TextBayern-Stars überraschen mit AussagenSymbolbild für einen TextVorsicht vor Mail der BundesregierungSymbolbild für einen TextSeehund verirrt sich auf BauernhofSymbolbild für einen TextPolizei verwarnt Cristiano RonaldoSymbolbild für einen TextWegen Dürre? Frachter rammt BrückeSymbolbild für einen TextNächstes DSDS-ComebackSymbolbild für einen TextBahn spottet über Michael WendlerSymbolbild für einen TextTodescrash mit Test-BMW – neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star heizt Liebesgerüchte anSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Man United dreht Spiel – und rettet Mourinho?

Von sid
Aktualisiert am 07.10.2018Lesedauer: 2 Min.
Befreiender Jubel: United-Trainer José Mourinho.
Befreiender Jubel: United-Trainer José Mourinho. (Quelle: Carl Recine/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die "Red Devils" bieten eine Energieleistung gegen Newcastle United und atmen in der Krise etwas durch. Der Sieg könnte auch Trainer José Mourinho helfen.

Der englische Rekordmeister Manchester United hat seinem in der Kritik stehenden Teammanager José Mourinho mit einer starken Moral vorerst etwas Luft verschafft. Im Heimspiel gegen Newcastle United gewannen die Red Devils nach 0:2-Rückstand mit 3:2 (0:2) und feierten den ersten Erfolg nach zuvor vier Pflichtspielen ohne Sieg. In der Tabelle kletterte Manchester auf den achten Platz.

Kenedy (7.) und der ehemalige Mainzer Bundesligastürmer Yoshinori Muto (10.) schossen Newcastle frühzeitig in Führung, Juan Mata (70.) mit einem direkt verwandelten Freistoß, Anthony Martial (76.) und Alexis Sanchez (90.) sicherten United noch den Sieg.

Huddersfield weiter ohne Sieg

Tottenham Hotspur feierte drei Tage nach der 2:4-Niederlage gegen den FC Barcelona in der Champions League einen 1:0 (1:0)-Arbeitssieg gegen Cardiff City. Das Tor des Tages erzielte Eric Dier bereits nach acht Minuten. Tottenham sprang dank des Sieges vor den Sonntagsspielen auf den dritten Tabellenplatz.

Huddersfield Town mit Teammanager David Wagner kam beim FC Burnley zu einem 1:1 (0:1) und wartet damit weiter auf den ersten Saisonsieg. Das Tor für den Wagner-Klub schoss Christopher Schindler (66.), der 2016 von 1860 München zu den Terriers gewechselt war. Burnley ging durch Sam Vokes (20.) in Führung. In der Tabelle kletterte Huddersfield mit nun drei Punkten vom letzten auf den 18. Platz.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin führt Russland in die Falle
Russlands autokratisch regierender Präsident Wladimir Putin setzt seinen aggressiven Kurs unbeirrt fort.



Auf dem absteigenden Ast befindet sich der FC Watford. Nach vier Siegen aus den ersten vier Ligaspielen blieb das Team von Javi Gracia durch ein 0:4 (0:3) gegen den AFC Bournemouth im vierten Premier-League-Spiel in Folge ohne Sieg und kassierte dabei die dritte Pleite.

Der Meister von 2016, Leicester City, unterlag im Heimspiel gegen den FC Everton mit 1:2 (1:1), Aufsteiger Wolverhampton Wanderers fuhr durch ein 1:0 (0:0) bei Crystal Palace bereits den vierten Saisonsieg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Alexis SanchezJosé MourinhoManchester UnitedPremier LeagueTottenham Hotspur
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website