• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Als Einwechselspieler: Debütant Kagawa erzielt zwei Tore für Besiktas


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für einen TextLindner lehnt Übergewinnsteuer abSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenPL live: Chelsea führt im London-DerbySymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextNächste US-Reise nach TaiwanSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextLand gibt Hygieneartikel gratis abSymbolbild für einen TextTödlichen Unfall verursacht: 2,8 PromilleSymbolbild für ein VideoFlugzeug verfehlt Köpfe nur knappSymbolbild für einen TextTaschendiebe bestehlen ZivilfahnderSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Debütant Kagawa erzielt zwei Tore für Besiktas

Von dpa
Aktualisiert am 03.02.2019Lesedauer: 1 Min.
Besser hätte der Einstand von Shinji Kagawa (r) bei Besiktas nicht laufen können.
Besser hätte der Einstand von Shinji Kagawa (r) bei Besiktas nicht laufen können. (Quelle: Federico Gambarini./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Antalya (dpa) - Shinji Kagawa ist ein glänzender Einstand beim türkischen Fußball-Erstligisten Besiktas Istanbul gelungen. Der Japaner traf beim 6:2 (3:0) bei Antalyaspor mit dem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung zum 5:1 (82.), zwei Minuten später erhöhte er auf 6:1.

Erst am Donnerstag war der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund in die Türkei gewechselt. "Die Tore beweisen, dass der japanische Star eine wertvolle Ergänzung für Besiktas für die zweite Saisonhälfte sein wird", hieß es auf der Website des Vereins. Die Mannschaft von Trainer Senol Günes, bei der der frühere Mainzer und Liverpooler Loris Karius im Tor stand, verbesserte sich auf den dritten Tabellenplatz.

Der BVB hat Kagawa bis Saisonende an Istanbul ausgeliehen. Bis zum letzten Tag der Transferperiode hatte sich auch Hannover 96 um den 29-jährigen Mittelfeldspieler bemüht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Manchester-Trainer attackiert Ronaldo und Teamkollegen
Von Benjamin Zurmühl
AntalyaBesiktas IstanbulShinji KagawaTürkei
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website