Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Schlechte Bilanz: Schottischer Verband trennt sich von Nationaltrainer McLeish

Schlechte Bilanz  

Schottischer Verband trennt sich von Nationaltrainer McLeish

18.04.2019, 13:50 Uhr | dpa

Schlechte Bilanz: Schottischer Verband trennt sich von Nationaltrainer McLeish. Schottland trennte sich von Trainer Alex McLeish.

Schottland trennte sich von Trainer Alex McLeish. Foto: Adam Davy/PA Wire. (Quelle: dpa)

Glasgow (dpa) - Alex McLeish ist nicht mehr schottischer Fußball-Nationaltrainer. Der 60-Jährige habe sich mit dem Scottish Football Association (SFA) auf eine sofortige Trennung geeinigt, teilte der Verband mit.

McLeish hatte erst im Februar 2018 die Mannschaft übernommen. Von zwölf Spielen unter der Leitung des ehemaligen Nationalspielers verloren die Schotten sieben. In der Qualifikation zur EM 2020 waren sie mit einem 0:3 gegen Kasachstan gestartet. Das 2:0 gegen San Marino konnte McLeishs Job nicht mehr retten. In der Gruppe I ist Schottland Fünfter von sechs Mannschaften.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal