Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

José Antonio Reyes (✝35): Ehemaliger Nationalspieler stirbt bei Autounfall

Mit 35 Jahren  

Ehemaliger Real- und Arsenal-Profi stirbt bei Autounfall

01.06.2019, 19:09 Uhr | sid

José Antonio Reyes (✝35): Ehemaliger Nationalspieler stirbt bei Autounfall. José Antonio Reyes gewann fünfmal die Europa League. (Quelle: imago images/Sven Simon)

José Antonio Reyes gewann fünfmal die Europa League. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Der spanische Fußball steht unter Schock. José Antonio Reyes, ehemaliger Nationalspieler und Profi bei Real Madrid und Arsenal London, ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Der ehemalige spanische Fußball-Nationalspieler José Antonio Reyes ist bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Das bestätigte sein ehemaliger Verein FC Sevilla. Der 35-Jährige kam am Samstag nach einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug ums Leben.

Nach spanischen Medienberichten soll der Unfall am Samstag auf der Autobahn A-376 von Sevilla nach Utrera, seiner Heimatstadt, passiert sein.

Spanische Zeitung: "Auto ist in Flammen aufgegangen"

Wie die Zeitung "El Pais" meldet, soll Reyes dabei von der Steraße abgekommen sein, sein Auto sei in Flammen aufgegangen. Das spanische Medium "ABC de Sevilla" veröffentlichte ein Bild vom Unfallort:

Zuletzt war Reyes in der zweiten spanischen Liga bei UD Extremadura im Einsatz.

Reyes hatte seine Karriere beim FC Sevilla gestartet und wechselte im Januar 2004 für 20 Millionen Euro zum FC Arsenal. Mit den Londonern gewann Reyes die Premier League (2004) und den FA Cup (2005). Weitere Stationen des Flügelspielers waren unter anderem Real Madrid, mit denen er 2007 spanischer Meister wurde, Atletico Madrid, Benfica Lissabon und Espanyol Barcelona.

Außerdem gewann Reyes fünfmal die Europa League, zweimal mit Atletico (2010, 2012), dreimal mit Sevilla (2014, 2015, 2016). Für die spanische Nationalmannschaft erzielte Reyes in 22 Spielen vier Tore.

Verwendete Quellen:


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal