Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Real Madrid – Ex-Eintracht-Star Luka Jovic über Wechsel: "Glücklichster Junge"

Stürmer bei Real vorgestellt  

Jovic: "Bin der glücklichste Junge der Welt"

12.06.2019, 15:52 Uhr | sid

 (Quelle: t-online.de)
Die internationalen Top-Transfers zur neuen Saison 2019/2020

Für die Saison 2019/2020 haben einige Vereine bereits tief in die Tasche gegriffen. Diese Spielerwechsel zur neuen Spielzeit sind bestätigt. (Quelle: t-online.de)

Nicht nur Real greift tief in die Tasche: Diese internationalen Top-Transfers zur neuen Saison sind bestätigt. (Quelle: t-online.de)


Vor einer Woche vermeldete Eintracht Frankfurt den Wechsel von Luka Jovic zu Real Madrid. Bei der offiziellen Vorstellung schwärmt der Stürmer nun in höchsten Tönen von seinem neuen Klub. Kurios: Er hat noch keine Rückennummer. 

Der neue Millionenstar Luka Jovic (21) will dem spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid wieder zu Titeln verhelfen. "Ich bin der glücklichste Junge der Welt", sagte der Ex-Frankfurter bei seiner Vorstellung am Mittwoch: "Ich bin sicher, dass ich die beste Option gewählt habe, und ich werde alles tun, um Real Madrid zu helfen, alles zu gewinnen."

Jovic von Tausenden Fans bejubelt

Nach der kurzen Rede legte Jovic den dunkelblauen Anzug in der Umkleidekabine ab und lief in Real-Montur auf den Rasen des Bernabéu, wo er von Tausenden Fans bejubelt wurde. Er posierte mit hochgestrecktem Daumen, schoss Bälle in die Tribünen und ins leere Tor und küsste auch das Vereinswappen auf seinem Trikot.

Der serbische Torjäger, der Eintracht Frankfurt mit seinen 17 Ligatreffern in der abgelaufenen Saison die erneute Teilnahme an der Europa League sicherte, hatte laut Real-Präsident Florentino Perez bereits als Kind im Trikot des Champions-League-Rekordsiegers geschlafen. 

Die Frankfurter, die Jovic vor wenigen Wochen für zwölf Millionen Euro fest verpflichtet hatten, erhalten für den 21-Jährigen 70 Prozent der Ablösesumme in Höhe von angeblich 70 Millionen Euro. Das wären 49 Millionen – so viel hat der Europa-League-Halbfinalist der vergangenen Saison noch nie für einen Profi kassiert. Perez lobte die gute Beziehung zu den Frankfurtern noch einmal ausdrücklich, bevor Jovic selbst für ein paar wenige Worte ans Mikrofon trat.

Welche Rückennummer bekommt Jovic?

Kurios: Eine Rückennummer war auf Jovics Real-Trikot noch nicht zu sehen. Offenbar warten die Verantwortlichen noch ab, welche Rückennummern durch mögliche Abgänge frei werden. Ganz oben auf der Verkaufsliste steht Gareth Bale, der bei Real die Rückennummer 11 trägt. Weitere Feldspieler, die nach Madrids enttäuschender Saison zum Verkauf stehen, sind Dani Ceballos (Rückennummer 24) und Marcos Llorente (Rückennummer 18) sowie Stars wie Isco (Rückennummer 22) und Marco Asensio (Rückennummer 20).

Luka Jovic (l.) mit Real-Präsident Florentino Perez: Der Stürmer wurde am Mittwoch vorgestellt. (Quelle: Reuters/Susana Vera)Luka Jovic (l.) mit Real-Präsident Florentino Perez: Der Stürmer wurde am Mittwoch vorgestellt. (Quelle: Susana Vera/Reuters)

Sportvorstand Fredi Bobic hatte den Abgang von Jovic zu den Königlichen nach der offiziellen Bekanntgabe aus sportlicher Sicht als "großen Verlust" bezeichnet, nannte die Übereinkunft für Eintracht Frankfurt jedoch "einen guten und wichtigen Transfer".

Am Donnerstag (19.00 Uhr) stellen die Madrilenen in dem belgischen WM-Star Eden Hazard zudem ihren (bisherigen) Königstransfer im Estadio Santiago Bernabeu vor. Der Offensivspieler vom FC Chelsea erhält beim Champions-League-Rekordsieger einen Vertrag bis 2024, die Ablöse soll im Bereich von 100 Millionen Euro liegen, die laut spanischen Medienberichten durch Bonuszahlungen um weitere 45 Millionen Euro anwachsen kann.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen sid und dpa
  • Twitteraccount von Real Madrid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal