Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Kuriose Szene: Fallschirmspringer landet im Stadion

Bei Inter-Mailand-Spiel  

Kuriose Szene: Fallschirmspringer landet im Stadion

21.10.2019, 12:09 Uhr | Mey, t-online.de

 (Quelle: Perform/ePlayer)
Fallschirmspringer unterbricht Mailand-Spiel

Kuriose Szene während des Spiels zwischen Sassuolo und Inter Mailand in der italienischen Serie A. Während Mailand-Star Lukaku zum Elfmeter antritt, landet ein Fallschirmspringer auf dem Rasen. (Quelle: Perform/ePlayer)

Während Lukaku-Elfmeter: Hier landet plötzlich ein Fallschirmspringer während des Mailand-Spiel im Stadion. (Quelle: Perform/ePlayer)


Eine verrückte Situation ereignete sich im Serie-A-Spiel zwischen Sassuolo Calcio und Inter Mailand. Als Romelu Lukaku zum Elfmeter antreten will, landet ein ungebetener Gast auf dem Spielfeld.

Kurz vor der Halbzeitpause wollte der Belgier Romelu Lukaku in der Partie Sassuolo Calcio gegen Inter Mailand zum Elfmeter antreten. Doch unmittelbar vor der Ausführung ereignete sich eine kuriose Szene: Ein Fallschirmspringer setzte im Stadion zur Landung an. Unter Applaus der Zuschauer landete der Mann, wurde aber sofort von Sicherheitskräften aus dem Stadion geführt. Lukaku ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und traf zum zwischenzeitlichen 3:1 für Inter. Am Ende setzten sich die Mailänder mit 4:3 durch.

Falscher Kurs oder bewusste Spielstörung?

Gerüchten nach wollte der Fallschirmspringer nicht das Spiel stören, sondern befand sich auf einem falschen Kurs. Rund einen Kilometer vom Stadion entfernt befindet sich ein Landeplatz.

Fallschirmspringer wird abgeführt: Während des Serie A-Spiels zwischen Sassuolo und Inter Mailand landete ein Fallschirmspringer auf dem Platz. (Quelle: imago images/HochZwei/Syndication)Fallschirmspringer wird abgeführt: Während des Serie A-Spiels zwischen Sassuolo und Inter Mailand landete ein Fallschirmspringer auf dem Platz. (Quelle: HochZwei/Syndication/imago images)

Durch den Sieg bleibt Inter in der Serie A auf dem zweiten Tabellenplatz und liegt damit nur einen Punkt hinter Juventus Turin. Am Mittwoch (21 Uhr) trifft die Mannschaft von Antonio Conte in der Champions League auf Borussia Dortmund. Dort werden sich die Italiener vor allem defensiv steigern müssen.

In der Champions League steht Inter schon am dritten Spieltag gehörig unter Druck, da die Mailänder aus den bisherigen zwei Spielen nur einen Punkt geholt haben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal