Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Champions League: Ex-BVB--Star Ousmane Dembélé schon wieder verletzt

"Eine Schande"  

Barça-Star Dembélé schon wieder verletzt

28.11.2019, 12:41 Uhr | dpa

 (Quelle: Alterphotos/imago images)
Ousmane Dembélé: So schön trifft er für Barcelona

Ousmane Dembélé hat bei seinem Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona reichlich verbrannte Erde hinterlassen. Bei den Katalanen hat er sich noch nicht durchgesetzt, aber schon schöne Tore geschossen. (Quelle: Perform/ePlayer)

Ousmane Dembélé: So schön hat er vor seiner Verletzung in der spanischen Liga für den FC Barcelona getroffen. (Quelle: Perform/ePlayer)


Fußballstar Ousmane Dembélé hat sich beim Champions-League-Erfolg des FC Barcelona verletzt. Wie lange der ehemalige Dortmunder nun ausfällt, ist allerdings noch unklar. 

Nach dem 3:1-Erfolg in der Champions League bangt der FC Barcelona  um einen seiner Stars. Ousmane Dembélé hat sich in der Partie gegen Borussia Dortmund eine Verletzung am rechten Oberschenkel zugezogen. Unter Tränen verließ er frühzeitig die Partie gegen seinen Ex-Klub.

Der Flügelstürmer werde noch untersucht, um die Schwere der Läsion festzustellen, teilten die Katalanen mit. Am Mittwochabend war für den Franzosen das Spiel bereits nach 26 Minuten gelaufen.

"Ein Problem für Barça"

Der 22-Jährige kommt seit seinem Wechsel vom BVB nach Spanien im Sommer 2017 wegen immer neuer Verletzungen nicht richtig in Tritt. Wie lange er dieses Mal pausieren muss, ist noch unklar. Dembélé habe in dieser Saison nur an acht Partien teilnehmen können und dabei ein Tor erzielt, rechnete der Verein vor. "Dembélé ist ein Problem für Barça", kommentierte die Zeitung "Sport".


Coach Ernesto Valverde nahm den Angreifer aber in Schutz: "Es ist eine Schande, denn es ging ihm gut, und er hat gut trainiert", sagte er nach dem Sieg. Dembélé sei wegen der immer neuen Verletzungen sehr traurig: "Wir werden versuchen, uns um ihn zu kümmern."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal