HomeSportFußballFußball international

PSG: Trainer Thomas Tuchel bricht sich den Mittelfuß im Training


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBiden leistet sich peinlichen PatzerSymbolbild für einen TextSteuerfreie Arbeitgeber-Pauschale kommtSymbolbild für einen TextUmstrittener HSV-Vorstand zurückgetretenSymbolbild für einen TextNBA-Star lehnt wegen Impfung 100 Mio. abSymbolbild für einen TextVerletzte nach nach Pyro-Chaos in JenaSymbolbild für einen Text"Endlich": Klub feuert StadionsprecherSymbolbild für einen TextDeutsche Mine in der Ukraine aufgetauchtSymbolbild für einen TextGeorge drohte Freund mit Vater WilliamSymbolbild für einen TextHailey Bieber bricht ihr SchweigenSymbolbild für einen TextDieselpreis sinkt unter kritische MarkeSymbolbild für einen TextEx-Minister will zur FDP wechselnSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry: Brisante E-MailSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Paris-Trainer Tuchel verletzt sich im Training

Von sid
Aktualisiert am 07.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Thomas Tuchel: Der Paris-Trainer verletzte sich im Training.
Thomas Tuchel: Der Paris-Trainer verletzte sich im Training. (Quelle: PanoramiC/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am kommenden Mittwoch trifft Paris Saint-Germain im Viertelfinale der Champions League auf Atalanta Bergamo. Ob Trainer Thomas Tuchel dann an der Seitenlinie stehen kann, ist ungewiss.

Das Verletzungspech beim französischen Fußball-Meister Paris St. Germain hat nun auch Trainer Thomas Tuchel getroffen. Wie der Verein am Freitag auf Twitter mitteilte, erlitt der 46-Jährige "während einer Trainingseinheit" einen Bruch des fünften Mittelfußknochens und verstauchte sich zudem den Knöchel.


Weinbauer und Häftling: Was machen die Legenden der Champions League?

Die Champions League ist Europas Königsklasse. Die größten Spieler aller Zeiten wurden hier zu Legenden und setzten sich ihre ganz persönlichen Denkmäler. Diese Spieler prägten den Wettbewerb wie keine anderen. Doch was machen sie heute?
Rudi Völler (59): Die UEFA Champions League ist der Nachfolgewettbewerb des Europapokals der Landesmeister und existiert seit der Saison 1992/93. Unter neuem Namen durfte Rudi Völler als erster Deutscher den berühmten "Henkelpott" mit Olympique Marseille in die Höhe recken. Seit Juli 2018 ist Völler Geschäftsführer Sport beim Bundesligisten Bayer Leverkusen.
+23

Mbappé-Einsatz weiter fraglich

Die sportlichen Folgen von Tuchels Verletzung dürften für PSG überschaubar sein, eine Serie setzt sich damit dennoch fort: Der Einsatz von Starstürmer Kylian Mbappé beim Finalturnier der Champions League ist aufgrund eines verstauchten Knöchels fraglich. Zuletzt hatten sich auch Nationalspieler Thilo Kehrer, Marco Verratti und Layvin Kurzawa verletzt.

Paris trifft am kommenden Mittwoch im Champions-League-Viertelfinale auf Atalanta Bergamo, Team des deutschen Außenbahnspielers Robin Gosens. Ob Tuchel trotz seiner Verletzung dabei sein kann, ließ PSG zunächst offen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Plötzlich ist er der begehrteste Trainer Europas
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Kylian MbappéParisParis SGThomas TuchelTwitter
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website