• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • DFB-Star Kai Havertz vom FC Chelsea positiv auf das Coronavirus getestet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDas halten Sylter von der Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr ein VideoBoris Johnson tritt abSymbolbild fĂŒr einen TextBarcelona bestĂ€tigt Lewandowski-AngebotSymbolbild fĂŒr einen TextBundestag erkennt Jesiden-Genozid anSymbolbild fĂŒr einen TextVermieter will Heizungen ganz abstellenSymbolbild fĂŒr einen TextUmstrittene Personalie: Ataman gewĂ€hltSymbolbild fĂŒr einen TextTote Fliegen: Anzeige gegen MuseumSymbolbild fĂŒr einen TextFestival war offenbar Superspreader-EventSymbolbild fĂŒr einen TextSC Freiburg lehnt Millionenangebot abSymbolbild fĂŒr einen TextRussland: US-Sportstar bekennt schuldigSymbolbild fĂŒr einen TextBrandenburger Hakenkreuz-RĂ€tsel gelöstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wutentbrannt am FlughafenSymbolbild fĂŒr einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

DFB-Star Havertz positiv auf Corona getestet

Von t-online, sid
Aktualisiert am 04.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Kai Havertz: Der 21-JÀhrige fÀllt vorerst aus.
Kai Havertz: Der 21-JÀhrige fÀllt vorerst aus. (Quelle: Laci Perenyi/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Mittwoch spielt der FC Chelsea in der Champions League gegen Stade Rennes. Nicht mit dabei ist Kai Havertz. Der deutsche Offensivspieler fÀllt aus, weil sein Corona-Test positiv war.

Kai Havertz ist als fĂŒnfter deutscher Fußball-Nationalspieler positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das bestÀtigte Teammanager Frank Lampard kurz vor dem Champions-League-Spiel des FC Chelsea gegen Stade Rennes am Mittwochabend. Der 21-JÀhrige habe sich in hÀusliche Isolation begeben.

Vor Havertz waren schon Ä°lkay GĂŒndoğan, Emre Can, Serge Gnabry und Niklas SĂŒle positiv getestet worden. Gnabry hatte jedoch auch mehrere anschließende Negativtests, sodass es ein falsch-positives Ergebnis gewesen sein könnte.

Havertz und SĂŒle dĂŒrften damit fĂŒr den LĂ€nderspiel-Dreierpack gegen Tschechien, die Ukraine und in Spanien ausfallen. Der Einsatz von Can ist fraglich. Bundestrainer Joachim Löw wird am Freitag seinen Kader benennen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PSG feuert Trainer – Nachfolger steht bereits fest
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
CoronavirusDFBEmre CanFC ChelseaSerge Gnabry
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website