Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Primera División: Hazard fällt bei Real Madrid wieder länger aus

Primera División  

Hazard fällt bei Real Madrid wieder länger aus

30.11.2020, 18:02 Uhr | dpa

Primera División: Hazard fällt bei Real Madrid wieder länger aus. Fällt verletzt für Real Madrid aus: Eden Hazard.

Fällt verletzt für Real Madrid aus: Eden Hazard. Foto: Oscar J. Barroso/Zuma Press/dpa. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Schlechte Nachrichten für Eden Hazard und Real Madrid: Der belgische Fußball-Nationalspieler erlitt bei der 1:2-Heimniederlage des spanischen Meisters Samstag gegen CD Alavés eine Muskelverletzung am rechten Oberschenkel, teilte der Club des deutschen Nationalspielers Toni Kroos mit.

Wie lange der 29-Jährige ausfallen wird, wurde nicht mitgeteilt. Nach Berichten spanischer Fachmedien wie "AS" und "Marca" droht dem offensiven Mittelfeldspieler aber eine Zwangspause bis Jahresende.

Der Bruder des Dortmunders Thorgan Hazard werde auf jeden Fall die nächsten sechs Begegnungen der Königlichen verpassen, schrieb "AS" - sowohl die beiden letzten Champions-League-Gruppenspiele am Dienstag bei Schachtjor Donezk sowie am 9. Dezember gegen Borussia Mönchengladbach als auch die vier Liga-Begegnungen beim FC Sevilla, gegen Atlético Madrid, gegen Athletic Bilbao und beim SD Eibar. Hazard könne bestenfalls hoffen, am 23. Dezember gegen den FC Granada wieder mit von der Partei zu sein, hieß es.

Immer mehr Fans und Medienbeobachter bezeichnen unterdessen Hazard als Fehleinkauf. Seit seinem Wechsel von Chelsea nach Madrid für 115 Millionen Euro im Sommer 2019 verpasste er 36 Pflichtspiele. Bei 16 Einsätzen konnte Hazard nur selten überzeugen, er traf ein einziges Mal. Erst im März war er operiert worden. Gegen Alavés musste der Belgier schon nach 28 Minuten ausgewechselt werden.

Der Kader des Tabellenvierten der Primera División gleicht einem Lazarett: Neben Hazard sind derzeit auch Kapitän Sergio Ramos, der frühere Leverkusener Dani Carvajal, Fede Valverde sowie der Ex-Münchner Álvaro Odriozola verletzt außer Gefecht. In Donezk fehlt am Dienstag auch der Ex-Frankfurter Luka Jovic, der wegen einer Corona-Infektion noch nicht einsatzfähig ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal