Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSelenskyj und Frau geben TV-InterviewSymbolbild f├╝r einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild f├╝r einen TextUmfrage: S├Âder vor MerzSymbolbild f├╝r einen TextCharles und Camilla spielen in Kultsoap mitSymbolbild f├╝r einen TextMehr L├Ąnder melden AffenpockenSymbolbild f├╝r einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild f├╝r einen TextMbapp├ę gibt Real einen KorbSymbolbild f├╝r einen TextKleinflugzeug abgest├╝rzt: F├╝nf ToteSymbolbild f├╝r einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild f├╝r einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zur├╝ckkehren

Mourinho: "Strafsto├č schwer zu akzeptieren"

Von dpa
Aktualisiert am 05.02.2021Lesedauer: 2 Min.
Musste sich im Londoner Derby mit Tottenham dem FC Chelsea mit Thomas Tuchel (l) geschlagen geben: Jos├ę Mourinho.
Musste sich im Londoner Derby mit Tottenham dem FC Chelsea mit Thomas Tuchel (l) geschlagen geben: Jos├ę Mourinho. (Quelle: Clive Rose/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Tottenham-Coach Jos├ę Mourinho hat nach dem 0:1 im Londoner Derby gegen Thomas Tuchels FC Chelsea Schiedsrichter Andre Marriner in die Kritik genommen.

"Es ist ein Elfmeter, der schwer zu akzeptieren ist. Und das Spiel so zu verlieren, ist ein bisschen schmerzhaft", sagte der portugiesische Star-Trainer der Spurs nach der dritten Niederlage seines Team nacheinander.

Der Referee hatte eine ungl├╝ckliche Aktion von Abwehrspieler Eric Dier gegen den deutschen Nationalspieler Timo Werner mit Strafsto├č geahndet, Jorginho lie├č sich in der 24. Minute die Chance zum am Ende spielentscheidenden Treffer nicht nehmen. "Ich betrachte ihn als einen der besten Schiedsrichter in der Premier League. Ich bewundere ihn. Das bringt mich in die gute Position, ihm zu sagen, dass mir seine Leistung nicht gefallen hat. Am Ende entscheidet ein Elfmeter das Spiel, ein Elfmeter, der keiner war", echauffierte sich Mourinho.

Tuchel ist nach drei Partien bei seinem neuen Club noch ungeschlagen, sein Team hat unter ihm noch keinen Gegentreffer kassiert. Der Derbysieg brachte die Blues auf Platz sechs der Tabelle mit drei Punkten Vorsprung auf den Achten Tottenham, der ein Spiel weniger absolviert hat. "In der gesamten ersten Halbzeit haben wir das Spiel vollst├Ąndig kontrolliert", sagte Tuchel. In der zweiten Halbzeit w├Ąren "ein bisschen mehr Killerinstinkt und mehr Aggressivit├Ąt im Strafraum sch├Ân gewesen. Es war ein gro├čer Sieg in einem Ausw├Ąrtsspiel, und ich bin sehr gl├╝cklich."

Den angenehmen Abend f├╝r die Blues im str├Âmenden Regen tr├╝bte einzig die Verletzung des Brasilianers Thiago Silva, der in der ersten H├Ąlfte mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden musste.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mbapp├ę gibt Real einen Korb ÔÇô und kassiert Mega-Summe?
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
FC ChelseaJos├ę MourinhoLondonPremier LeagueThomas TuchelTimo WernerTottenham Hotspur
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website