HomeSportFußballFußball international

Primera División: FC Barcelona schließt im Titelkampf zu Real Madrid auf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen Text"Fiona" reißt Häuser in Kanada wegSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

FC Barcelona schließt im Titelkampf zu Real Madrid auf

Von dpa
Aktualisiert am 25.04.2021Lesedauer: 1 Min.
FC Barcelonas Antoine Griezmann (2.
FC Barcelonas Antoine Griezmann (2.v.l) feiert mit seinen Teamkollegen das 1:0 gegen den FC Villarreal - Alberto Moreno (r) schaut zu. (Quelle: Alberto Saiz/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bilbao/Villarreal (dpa) - Der Titelkampf um die spanische Fußball-Meisterschaft ist wieder spannend. Tabellenführer Atletico Madrid musste am Sonntagabend einen Rückschlag hinnehmen und verlor bei Athletic Bilbao mit 1:2 (0:1).

Der Treffer von Stefan Savic (77.) reichte nicht, um die Führung vor dem Stadtrivalen Real Madrid und dem FC Barcelona auszubauen. Alex Berenguer (8.) und Inigo Martinez (86.) sorgten für den Erfolg der Gastgeber.

Atletico hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Real und Barcelona. Die Katalanen können am Donnerstag mit einem Sieg im Nachholspiel gegen den FC Granada sechs Spieltage vor Saisonende sogar Platz eins übernehmen. Am Sonntag setzte sich die Mannschaft um Superstar Lionel Messi und Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen dank eines Doppelpacks des französischen Weltmeisters Antoine Griezmann mit 2:1 (2:1) beim FC Villarreal durch. Real Madrid behauptet nur dank des gewonnenen direkten Vergleichs noch den zweiten Platz vor Barça.

Gegen den Siebten Villarreal geriet Barça zunächst durch einen Treffer von Samu Chukwueze in Rückstand (26. Minute). Nur wenige Minuten später drehte die Mannschaft von Trainer Ronald Koeman die Partie aber durch einen Doppelpack von Griezmann (28./35.). Ab der 65. Minute spielten die Gäste nach einer Roten Karte für Manu Trigueros nach einem brutalen Foul gegen Messi in Überzahl. Der Argentinier konnte nach kurzer Behandlungspause weiterspielen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ex-Eintracht-Profi reagiert auf Lewandowski-Vorwürfe
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Antoine GriezmannAtlético MadridBarcelonaFC BarcelonaFC VillarrealLionel MessiReal Madrid
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website