Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nach Grillparty bei Lionel Messi: Liga ermittelt gegen Spieler des FC Barcelona

Nach Grillparty bei Messi  

Spanische Liga ermittelt gegen Spieler des FC Barcelona

04.05.2021, 17:03 Uhr | sid

Nach Grillparty bei Lionel Messi: Liga ermittelt gegen Spieler des FC Barcelona. Lionel Messi: Gegen Barcas Superstar wird ermittelt.  (Quelle: imago images/Cordon Press/Miguelez Sports)

Lionel Messi: Gegen Barcas Superstar wird ermittelt. (Quelle: Cordon Press/Miguelez Sports/imago images)

Aufregung rund um den FC Barcelona. Die Mannschaft von Superstar Lionel Messi sieht sich nach einer Party bei ihrem Kapitän Ermittlungen ausgesetzt. Die Liga prüft Verstöße gegen die Corona-Auflagen.

Grillparty mit Folgen: Die spanische Fußball-Liga LFP hat nach einer Feier der Mannschaft des Topklubs FC Barcelona im Haus von Weltstar Lionel Messi Ermittlungen aufgenommen. Die LFP will in Zusammenarbeit mit dem lokalen Gesundheitsamt prüfen, ob die Kicker die Blase durchbrochen und gegen die Corona-Auflagen verstoßen haben.

Private Treffen auf sechs Personen begrenzt

Messi hatte seine Teamkollegen um Nationaltorwart Marc-André ter Stegen bei der Party mit Familien am Montag auf den Saisonendspurt eingeschworen. Eigentlich sind private Treffen derzeit auf maximal sechs Personen begrenzt.

Vier Spieltage vor dem Saisonende hat der Tabellendritte Barca zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Atletico Madrid, der am Samstag (16.15 Uhr, im Liveticker auf t-online) ins Camp Nou kommt. Erzrivale Real Madrid ist punktgleich mit den Katalanen Zweiter.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal