Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Bei Sancho-Debüt – United mit Torfestival zum Auftakt

Premier League  

Bei Sancho-Debüt: United mit Torfestival zum Auftakt

14.08.2021, 16:12 Uhr | t-online, dpa

Premier League: Bei Sancho-Debüt – United mit Torfestival zum Auftakt. Jadon Sancho: Der Ex-Dortmunder feierte sein Debüt für Manchester United.  (Quelle: Reuters/Phil Noble )

Jadon Sancho: Der Ex-Dortmunder feierte sein Debüt für Manchester United. (Quelle: Phil Noble /Reuters)

Manchester United ist hervorragend in die neue Premier-League-Saison gestartet. Gegen Leeds United überragten die Red Devils insbesondere in der zweiten Hälfte. Ex-BVB-Profi Jadon Sancho feierte zudem sein Debüt. 

Manchester United ist mit einem klaren Heimsieg in die neue Premier-League-Saison gestartet. Vor dem 5:1 (1:0) gegen Leeds United präsentierte der Rekordmeister am Samstag Neuzugang Raphael Varane den 76.000 Fans im erstmals seit knapp 17 Monaten wieder vollbesetzten Old Trafford. Der Abwehrspieler kommt von Real Madrid und erhielt beim englischen Fußball-Klub einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025. Bereits Ende Juli hatten beide Klubs erklärt, sich über den Transfer des Abwehrspielers einig zu sein.

Nationalspieler Koch spielt durch

Medienberichten zufolge soll die Ablösesumme für den französischen Weltmeister bei 50 Millionen Euro plus Boni-Zahlungen liegen. Nach Jadon Sancho von Borussia Dortmund ist Varane der zweite Top-Neuzugang bei Manchester United. Varane war im Sommer 2011 von seinem französischen Heimatclub RC Lens nach Madrid gewechselt. Er gewann mit Real unter anderem viermal die Champions League und drei Meisterschaften.

Varane sah viele Tore, vor allem der dreifache Torschütze Bruno Fernandes (30. Minute/54./60.) spielte stark auf, zudem trafen Mason Greenwood (52.) und Fred (68.). Sancho saß zunächst auf der Bank, wurde dann in der 75. Minute für Daniel James eingewechselt und gab sein Debüt bei United. Bei den Gästen, für die Luke Ayling (48.) den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 markierte, spielte Nationalspieler Robin Koch in der Innenverteidigung durch.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: