Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Bericht: Rangnick will Leipzig-Star Haidara zu Manchester United holen

Erster Transfer?  

Bericht: Rangnick will Leipzig-Star für Man United

01.12.2021, 10:34 Uhr | dd, t-online

Bericht: Rangnick will Leipzig-Star Haidara zu Manchester United holen. Leipzigs Haidara (li.) mit Teamkollege Angelino: Der Mittelfeldspieler trägt seit 2018 das RB-Trikot. (Quelle: imago images/Karina Hessland)

Leipzigs Haidara (li.) mit Teamkollege Angelino: Der Mittelfeldspieler trägt seit 2018 das RB-Trikot. (Quelle: Karina Hessland/imago images)

Der Interimstrainer der "Red Devils" treibt die Personalplanungen beim englischen Rekordmeister offenbar voran. Im Fokus: Ein Leistungsträger von Bundesligist RB Leipzig.

Müssen die Bundesligaklubs jetzt um ihre Stars zittern? Nach der Benennung von Ralf Rangnick zum Interimstrainer von Manchester United treibt der langjährige Erfolgstrainer offenbar direkt die Personalplanungen des Klubs voran – und schaut dabei ganz genau nach Deutschland. Einem Bericht zufolge hat der 63-Jährige dabei direkt einen Leistungsträger im Visier – ausgerechnet von seinem Ex-Klub.

Denn die "Daily Mail" schreibt: Rangnick hat Interesse an Amadou Haidara von RB Leipzig. Demnach haben die "Red Devils" sogar Scouts zum Spiel der Sachsen bei Union Berlin an diesem Freitag geschickt, diese sollen den Mittelfeldspieler auch bei der Champions-League-Partie gegen Manchester City beobachten. United erwäge eine Verpflichtung des malischen Nationalspielers bereits in der Winterpause – für umgerechnet 38 Millionen Euro. Kurios: Vor knapp einem Jahr erzielte Haidara seinen ersten Champions-League-Treffer für Leipzig – und das beim umkämpften 3:2-Erfolg gegen United.

Rangnick kennt Haidara bereits 

Dem Bericht zufolge suche Manchester nach Verstärkungen für das zentrale und defensive Mittelfeld, dem es trotz großer Namen wie Paul Pogba, Nemanja Matic oder Donny van de Beek oft an Durchsetzungsvermögen fehlt. 

Haidara kam 2018 – als Rangnick zum zweiten Mal als RB-Trainer übernahm – für 19 Millionen Euro von Red Bull Salzburg zu den Leipzigern, erzielte in bisher 100 Pflichtspielen für den Klub zehn Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: