Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung ĂŒbernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Er muss gehen

  • Noah Platschko
Ein Kommentar von Noah Platschko

Aktualisiert am 30.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Pep Guardiola: Seine Mannschaft ist aktuell in England nicht aufzuhalten.
Pep Guardiola: Seine Mannschaft ist aktuell in England nicht aufzuhalten. (Quelle: Shutterstock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Pep Guardiola thront an der Spitze. Wieder einmal. Die Dominanz Manchester Citys in der englischen Premier League ist erschreckend. Doch Hoffnung naht.

Zehn Siege in zehn Ligaspielen. Was klingt wie die Bilanz des FC Bayern in der Bundesliga, ist die Ausbeute von Manchester City in der englischen Premier League seit Ende Oktober.

City ist das Maß aller Dinge. Acht Punkte Vorsprung vor dem FC Chelsea, neun sogar vor dem FC Liverpool. Die Dominanz Manchester Citys ist erschreckend – und es kommt noch schlimmer. Denn gleich in ihrem ersten Match 2022 treffen die Teams von Thomas Tuchel (Chelsea) und JĂŒrgen Klopp (Liverpool) im direkten Duell aufeinander. Die automatische Folge: Mindestens ein Verfolger lĂ€sst Punkte – und City kann weiter einsam seine Kreise ziehen.

Pep Guardiola und der Drang nach Perfektion

Die Passmaschine Pep Guardiolas, sie ist aktuell nicht zu stoppen. WĂ€hrend sich fast alle Spitzenteams Englands durch den eng getakteten Spielplan quĂ€len, fegen die Citizens fast federleicht ĂŒber ihre Gegner hinweg.

Zum vierten Mal in sechs Jahren scheint der Titel an die Skyblues zu gehen. 2018 gewann City mit aberwitzigen 19 ZĂ€hlern Vorsprung, holte in der Liga insgesamt 100 Punkte. Vergangene Saison beendete Manchester die Spielzeit mit 12 ZĂ€hlern Vorsprung auf Rang zwei.

Der Erfolg Citys ist eng verflochten mit Trainer Pep Guardiola, der es immer wieder schafft, den Drang nach Perfektion auf die Spitze – und damit auch die Leistung seiner Spieler in die Höhe – zu treiben.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Putin hat mehrere schwere Krankheiten, eine davon ist Krebs"
Wladimir Putin: "Er hat noch mindestens ein paar Jahre, ob uns das gefÀllt oder nicht".


Angesichts der absurd guten Bilanz (Wettbewerbs-ĂŒbergreifend 16 Siege in 18 Partien) ist es ein Segen, dass Pep Guardiola seinen Abschied fĂŒr Sommer 2023 angedeutet hat. Er muss gehen – sonst droht die Premier League zur Veranstaltung eines Alleinunterhalters zu verkommen.

Denn finanziell spielen Mannschaften wie Manchester United oder eben auch Liverpool und Chelsea mit City in einer vergleichbaren Liga. Trotzdem ist gegen die Eingespieltheit und Gier des Teams um Nationalspieler Ilkay GĂŒndogan, StarstĂŒrmer Raheem Sterling und Mittelfeldstratege Kevin De Bruyne kein effektives Mittel gefunden worden.

Da Liverpool aufgrund des Afrika-Cups in den kommenden Wochen mit Mohamed Salah und Sadio Mané auch noch auf zwei seiner wichtigsten Spieler verzichten muss und auch der FC Chelsea mit Personalproblemen zu kÀmpfen hatte und hat, ist ein spannender Titelkampf nicht in Reichweite.

Weitere Artikel

Niederlage in Leicester
"Richtig schlechtes Spiel" – Klopp spricht nach Pleite
JĂŒrgen Klopp: Der deutsche Trainer verpasste wichtige Punkte in Leicester.

Spielplan-Irrsinn
Premier League sollte sich ein Beispiel an Bundesliga nehmen
Thomas Tuchel: Der deutsche Coach des FC Chelsea ist ein scharfer Kritiker des ĂŒbervollen Spielplans.

Auf Platz 7
Rangnick entgeht erster Niederlage mit Manchester
In der 71. Minute erlöst Edinson Cavani das Team von Ralf Rangnick und sichert Man United zumindest einen Punkt.


Oder anders gesagt: deutsche VerhÀltnisse in England.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FC Bayern MĂŒnchenFC ChelseaFC LiverpoolJosep GuardiolaJĂŒrgen KloppManchester CityPremier LeagueThomas Tuchel
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website