Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wahnsinns-Szene in Sevilla: Spielabbruch im Derby

Von t-online, Mey

Aktualisiert am 16.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Joan Jordan: Der Spanier wurde mit einer Eisenstange beworfen.
Joan Jordan: Der Spanier wurde mit einer Eisenstange beworfen. (Quelle: Shutterstock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Heute Abend sollte eigentlich das Sevilla-Derby zwischen Betis und dem FC über die Bühne gehen. Doch das Spiel wurde nach einem Tor abgebrochen. Der Grund: Ein Spieler wurde mit einer Eisenstange beworfen.

Beim Sevilla-Derby im spanischen Pokalwettbewerb Copa del Rey geriet das Sportliche kurz vor der Halbzeit in den Hintergrund.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In der 39. Spielminute traf Nabil Fekir von Betis Sevilla zum 1:1-Ausgleich. Doch anstatt sich zu freuen, sorgte ein Anhänger auf den Rängen für eine unfassbare Szene.

Der Fan aus dem Block von Betis Sevilla warf eine Stange auf den Platz. Diese traf den Kopf von FC-Spieler Joan Jordan und der Spanier ging dabei direkt zu Boden. Anschließend muss der Spieler vom Platz getragen werden. Im Anschluss daran wurde das Spiel unterbrochen und schließlich abgebrochen.

Weitere Artikel

FCB-Torwart und Köln-Trainer
Nach Bayern-Sieg: Kuriose Szene zwischen Neuer und Baumgart
Freundliche Töne: Köln-Trainer Baumgart (l.) und Bayern-Torwart Neuer nach dem 4:0 der Münchner.

Bundesliga am Abend
Trotz verschossener Elfer: Bayer gewinnt Topspiel
Bayer Leverkusen hatte allen Grund zum Jubeln am Samstagabend.

Bei Mainz-Niederlage
Elfer-Streit beim VfL Bochum – Coach reagiert
Sebastian Polter setzte sich beim VfL Bochum im Elfer-Streit durch.


Wie der Zuschauer die Stange mit ins Stadion bekommen hat, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt nun gegen den Werfer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neuer Job für Ex-Bayern-Kapitän van Bommel
Betis SevillaSpielabbruch
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website