Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextBecker-Anwalt: "Fast nichts ist wahr"Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen TextEx-Berater von Lewandowski angeklagtSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextFan nach Relegation in Klinik gepr├╝geltSymbolbild f├╝r einen TextFerres-Tochter im Wow-Look in CannesSymbolbild f├╝r ein VideoPaar zeigt sich: Sie gewannen 200 Millionen im LottoSymbolbild f├╝r einen TextAmira Pocher: "Let's Dance"-WutSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Trainer Favre will zur├╝ck ins Gesch├Ąft

Von dpa
23.01.2022Lesedauer: 1 Min.
W├╝rde gerne auf die Trainerbank zur├╝ckkehren: Lucien Favre.
W├╝rde gerne auf die Trainerbank zur├╝ckkehren: Lucien Favre. (Quelle: Martin Meissner/AP POOL/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Der fr├╝here Bundesliga-Trainer Lucien Favre will noch nicht in die Fu├čball-Rente.

"Irgendwann sitzt man zu Hause und merkt: Ich will zur├╝ck, ich brauche den Platz, ich muss gegen einen Ball treten, den Fu├čball riechen, das Adrenalin sp├╝ren", sagte der 64-J├Ąhrige der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Mit seinem Rauswurf bei Borussia Dortmund im Dezember 2020 habe er sich inzwischen abgefunden, versicherte der Schweizer. "Zweieinhalb Jahre in Dortmund sind eine lange Zeit - meine Bilanz ist gut", betonte Favre.

In der Bundesliga hatte er vor dem BVB auch Hertha BSC und Borussia M├Ânchengladbach trainiert. Nun wolle er seine Auszeit beenden und noch einmal einen Trainerjob ├╝bernehmen. "Ich f├╝hle mich nach wie vor jung, und ich bin gesund. Ja, es geht mir richtig gut. Die Batterien sind aufgeladen. Ein paar Jahre lang bleibe ich noch im Gesch├Ąft", sagte Favre.

Allerdings wolle er nur eine Aufgabe ├╝bernehmen, von der er "zu 100 Prozent ├╝berzeugt" sei. In den vergangenen Monaten war er f├╝r die Trainerposten bei der Schweizer Nationalmannschaft und beim Londoner Club Crystal Palace gehandelt worden. Bislang habe aber der Zeitpunkt f├╝r einen Wiedereinstieg nicht gepasst, erkl├Ąrte Favre.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Everton-Fans st├╝rmen den Platz ÔÇô Trainer tritt zu
BVBLucien Favre
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website