• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Türkische Süper Lig: Medien spekulieren über Löw als Fenerbahce-Trainer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für ein VideoPutin bekräftigt sein KriegszielSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für ein VideoBrutale Jagd auf MeeresgigantenSymbolbild für einen TextFünfjähriger stirbt durch AsphaltwalzeSymbolbild für einen TextComedian bekommt neue RTL-ShowSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Medien spekulieren über Löw als Fenerbahce-Trainer

Von dpa
14.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Steht türkischen Medien zufolge bei Fenerbahce Istanbul hoch im Kurs: Ex-Bundestrainer Joachim Löw.
Steht türkischen Medien zufolge bei Fenerbahce Istanbul hoch im Kurs: Ex-Bundestrainer Joachim Löw. (Quelle: Swen Pförtner/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Istanbul (dpa) - Türkische Medien haben über eine mögliche Rückkehr von Ex-Bundestrainer Joachim Löws zum Istanbuler Club Fenerbahce spekuliert.

Fenerbahce wollte die Gerüchte zunächst nicht kommentieren. Der Vereinspräsident habe sein Interesse in der Vergangenheit bekundet, es gebe aber keine neuen Informationen, sagte ein Sprecher des Clubs auf Anfrage.

"Der Präsident hat nie gesagt, dass er Löw aufgegeben hat", berichtete ein Reporter von "Haber Global" unter Berufung auf Quellen im Club. Das Portal "Fotomac" erklärte hingegen, dass der Club seit einer Woche im Kontakt mit dem portugiesischen Trainer Jorge Jesus stehe, nach langen Gesprächen mit Löw.

Wegen der Leistungen des derzeitigen Trainers Ismail Kartal sei Präsident Ali Koc unschlüssig, was zu tun ist. Der türkischen Sportzeitung "Fanatik" hatte Koc Gespräche mit dem früheren Bundestrainer Löw bestätigt.

Weltmeister-Trainer Löw war in der Saison 1998/99 Coach bei Fenerbahce Istanbul, trainierte in der Türkei danach auch Adanaspor. In der türkischen Süper Lig steht der Club derzeit auf Platz 2.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Sieben Frauen klagen gegen Weltmeister Mendy
Fenerbahçe SKJoachim Löw
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website