HomeSportFußballFußball international

Europameister Giorgio Chiellini kündigt Rücktritt aus Nationalelf an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextMusk und Melnyk zoffen sich auf TwitterSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextSvante Pääbo: Auch Vater bekam PreisSymbolbild für einen TextFrau dreht Porno in Dorfkirche – AnklageSymbolbild für einen TextMassenschlägerei unter Russlands SoldatenSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextProSiebenSat.1-Chef legt Amt niederSymbolbild für einen TextTausende demonstrieren in OstdeutschlandSymbolbild für einen TextAuto erfasst Radfahrer – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix: Skandal-Film sorgt für Kritik

Europameister kündigt Rücktritt aus Nationalelf an

Von t-online, sid
Aktualisiert am 26.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Giorgio Chiellini: Der Innenverteidiger ist seit 2004 Teil der "Squadra Azzurra".
Giorgio Chiellini: Der Innenverteidiger ist seit 2004 Teil der "Squadra Azzurra". (Quelle: Marco Canoniero/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Giorgio Chiellini war das Gesicht einer mitreißenden italienischen Mannschaft bei der EM im vergangenen Jahr. In der Zukunft wird der Innenverteidiger die "Squadra Azzurra" aber verlassen.

Kapitän Giorgio Chiellini hat nach der verpassten WM-Qualifikation seinen Rücktritt aus der italienischen Fußball-Nationalmannschaft angekündigt. Wie der 37 Jahre alte Europameister am Montagabend nach dem Sieg von Juventus Turin bei Sassuolo Calcio (2:1) mitteilte, wird das Testspiel gegen Argentinien im Juni in London sein letztes sein.


Diese Nationen sind bereits für die WM 2022 in Katar qualifiziert

Katar: Als Gastgeber brauchte die Nationalmannschaft Katars keine Qualifikation zu bestreiten. Die Mannschaft von Trainer Felix Sanchez ist gesetzt und damit zum ersten Mal bei einer Endrunde dabei. t-online stellt die weiteren 28 Teams vor, die bereits als WM-Teilnehmer feststehen.
Deutschland: Nach dem Trainerwechsel von Jogi Löw zu Hansi Flick ist die DFB-Elf wieder erfolgreich. 31:2 Tore, 24 Punkte aus sieben Quali-Spielen – das ist die Bilanz des neuen Trainers. Außerdem war Deutschland die erste Nation, die sich neben Gastgeber Katar für die WM qualifiziert hat.
+30

"Ich werde mich von der Nationalmannschaft im Wembley-Stadion verabschieden, wo ich mit dem Gewinn der Europameisterschaft den Höhepunkt meiner Karriere erlebt habe", sagte Chiellini bei DAZN. An gleicher Stelle hatte er mit dem Team im Juli gegen England den Titel geholt. Auf dem Weg zur WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) war Italien überraschend im Play-off-Halbfinale an Nordmazedonien (0:1) gescheitert.

Klubzukunft weiter offen

"Ich würde mich gerne mit einer schönen Erinnerung verabschieden. Das wird sicherlich mein letztes Spiel mit Italien sein", sagte der Innenverteidiger. Ob er seine Vereinskarriere in der kommenden Saison fortsetzen wird, ließ er offen. Sein Vertrag bei Juve läuft noch bis 2023.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

"Meine Liebe zu Juventus endet nicht, sie wird nie enden", sagte er. Er müsse nun "bis zum Ende der Saison alles abwägen" und mit seiner Familie darüber sprechen, was das Beste sei. Nach dem Finale der Coppa Italia am 11. Mai gegen Inter Mailand wolle er eine Entscheidung treffen.

Chiellini debütierte im November 2004 für Italien und bestritt seitdem 116 Spiele (acht Tore). Mit Juve wurde er von 2012 bis 2020 insgesamt neunmal italienischer Meister.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Benjamin Zurmühl
ItalienJuventus TurinLondon
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website