• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Manchester City: Guardiola "darf" nichts zu erwartetem Haaland-Wechsel sagen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchröder-Urteil: Das denken die DeutschenSymbolbild für einen TextFaeser: Diese Gruppe soll früher in RenteSymbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextDreister Gaffer behindert die PolizeiSymbolbild für einen TextBarça-Star wirft Klub Erpressung vorSymbolbild für ein VideoKamera filmt VergiftungsangriffSymbolbild für einen TextAngriff in Chemnitz: Zwei ToteSymbolbild für einen TextHersteller ruft Bratwurst zurückSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextGrünes Licht für gigantisches KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserRonaldo bringt Mitspieler auf die PalmeSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Guardiola "darf" nichts zu erwartetem Haaland-Wechsel sagen

Von dpa
10.05.2022Lesedauer: 1 Min.
City-Trainer Pep Guardiola.
City-Trainer Pep Guardiola. (Quelle: Jon Super/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Manchester (dpa) - Starcoach Pep Guardiola vom englischen Fußballmeister Manchester City will sich noch nicht zu einer möglichen Verpflichtung des Dortmunders Erling Haaland äußern.

"Borussia Dortmund und Manchester City haben mir gesagt, dass ich gar nichts sagen darf, bis der Deal komplett abgeschlossen ist", sagte Guardiola. "Ich kann nichts sagen, es tut mir leid. Wir werden Zeit haben, darüber zu sprechen."

Der Wechsel von Haaland zu City gilt als beschlossen, dem Vernehmen nach sind nur noch Details zu klären. Laut Medienberichten war der 21 Jahre alte Norweger am Montag bereits in Brüssel zum Medizincheck. Noch in dieser Woche soll der Transfer endgültig fixiert werden. Haaland kann trotz noch laufenden Vertrags in Dortmund für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 75 Millionen Euro den BVB verlassen.

Als Ersatz wollen die Dortmunder Karim Adeyemi von Red Bull Salzburg verpflichten. Auch der Wechsel des deutschen Nationalspielers soll noch in dieser Woche fixiert werden. Haaland war Anfang 2020 ebenfalls von Red Bull Salzburg ins Revier gewechselt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bericht: Ajax-Kapitän bei Raubüberfall verletzt
  • David Digili
Von David Digili
BVBErling HaalandJosep GuardiolaManchester City
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website