Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFußball international

Manchester United: Ralf Rangnick verlässt Klub vorzeitig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHier gibt es am Wochenende StauSymbolbild für einen TextInflation: Händler erhöhen PreiseSymbolbild für einen TextUkraine: Wirtschaft am BodenSymbolbild für einen TextInflation: Ende nicht in SichtSymbolbild für einen TextCSU-Politikerin Barbara Stamm ist totSymbolbild für ein VideoRätselhafte Lichtsäulen über RusslandSymbolbild für einen TextMegastar geht ins britische DschungelcampSymbolbild für einen Text"Tagesschau"-Sprecherin hört aufSymbolbild für einen TextCharlène stylisch unterwegs in ParisSymbolbild für einen TextBiker überschlägt sich: HelikoptereinsatzSymbolbild für einen TextEinsatz-Abbruch: RTW mit Eiern beworfenSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan kassiert Häme und SpottSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Ralf Rangnick verlässt Manchester United vorzeitig

Von sid, t-online
Aktualisiert am 29.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ralf Rangnick: Sein Beratervertrag bei Manchester United wurde aufgelöst.
Ralf Rangnick: Sein Beratervertrag bei Manchester United wurde aufgelöst. (Quelle: Offside Sports Photography/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ralf Rangnick wird sich künftig nur noch auf seine Rolle als Cheftrainer konzentrieren. Dafür gibt er seine Beratertätigkeit beim englischen Klub Manchester United vorzeitig auf.

Der österreichische Fußball-Nationalcoach Ralf Rangnick wird sich künftig einzig auf seine Rolle als Cheftrainer konzentrieren und seine Beratertätigkeit bei Manchester United aufgeben. Diese "einvernehmliche" Entscheidung gab Rangnick auf seiner ersten Pressekonferenz als "Teamchef" am Sonntag bekannt. Grund seien die Herausforderungen seiner neuen Aufgabe.

Rangnick wird Trainer in Österreich

"Wir sind in den letzten Tagen zu der Überzeugung gelangt, dass es besser ist, mich nur auf die Aufgabe bei Österreich zu konzentrieren. Wir haben den Beratervertrag deshalb aufgelöst", sagte Rangnick, der darüber "sehr froh" ist. United bedankte sich in einer Stellungnahme bei seinem bisherigen Interims-Teammanager für die geleistete Arbeit in den vergangenen sechs Monaten.

In Manchester folgt Erik ten Hag (Ajax Amsterdam) auf Rangnick, der im Juni in der Nations League seinen Einstand auf der österreichischen Bank geben wird. Die Alpenrepublik trifft in Gruppe A1 auf Weltmeister Frankreich, WM-Finalist Kroatien und Dänemark.

"In der Weltrangliste sind Länder vor uns, bei denen ich nicht weiß, ob das so sein muss", sagte Rangnick über seine Ziele. Und auch eine in Österreich viel diskutierte Frage klärte er gleich zu Beginn: Champions-League-Sieger David Alaba von Real Madrid sehe er "zentral", betonte der 63-Jährige, also nicht auf einer der Außenpositionen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Ich verstehe nichts, wenn er redet"
Manchester UnitedRalf RangnickÖsterreich
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website