t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

Gareth Bale vor Wechsel zum Zweitligisten Cardiff City


Sprecher bestätigt
Gareth Bale vor Wechsel zum Zweitligisten Cardiff City

Von sid, t-online
22.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Gareth Bale: Der einst teuerste Fußballer der Welt steht vor einem Wechsel in seine walisische Heimat.Vergrößern des BildesGareth Bale: Der einst teuerste Fußballer der Welt steht vor einem Wechsel in seine walisische Heimat. (Quelle: ANP/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Gareth Bales Vertrag bei Real Madrid ist ausgelaufen. Um zur WM mit Wales fit zu sein, sucht der Flügelstürmer einen neuen Klub – und könnte dabei in seiner Heimatstadt anheuern.

Gareth Bale erwägt einen Wechsel in seine Heimatstadt. Ein Sprecher des 32-Jährigen bestätigte der BBC Verhandlungen mit dem Zweitligisten Cardiff City. Der einst teuerste Spieler der Welt wäge derzeit auch mit Blick auf die WM in Katar die Vor- und Nachteile eines Transfers in die Hauptstadt von Wales ab, hieß es. Cardiff hatte in der vergangenen Saison nur Rang 18 in der Championship belegt.

Bale war vor neun Jahren für 100 Millionen Euro Ablöse von Tottenham Hotspur zu Real Madrid gewechselt. Der Vertrag des Stürmers beim Champions-League-Sieger läuft am 30. Juni aus. Zuletzt war sogar über ein Karriereende des Starspielers spekuliert worden, nach der WM-Teilnahme der Waliser will Bale aber offenbar auf jeden Fall weitermachen.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website