• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Italienischer Ex-Nationalspieler Damiano Tommasi wird Veronas Bürgermeister


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in Einkaufszentrum2. Liga live: Früher Schock für den HSVSymbolbild für ein VideoHier drohen ÜberschwemmungenSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextFeuerwehr entdeckt toten KameradenSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextToter vor Pizzeria – PolizeieinsatzSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Italienischer Nationalspieler wird Bürgermeister

Von sid
Aktualisiert am 27.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Damiano Tommasi (M.): Der ehemalige Fußballer ist nun Bürgermeister von Verona.
Damiano Tommasi (M.): Der ehemalige Fußballer ist nun Bürgermeister von Verona. (Quelle: Foto IPP/Maurilio Boldrini/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Damiano Tommasi ist zum Bürgermeister von Verona gewählt worden. Der 25-fache italienische Nationalspieler sprach von einem historischen Ergebnis.

Der ehemalige italienische Fußball-Nationalspieler Damiano Tommasi ist zum Bürgermeister seiner Heimatstadt Verona gewählt geworden. Der 48-Jährige, der als Mittelfeldspieler zehn Jahre für AS Rom gespielt und von 1998 bis 2003 25 Länderspiele für die "Squadra Azzurra" absolviert hatte, gewann als Spitzenkandidat der sozialdemokratischen Partei (PD) die Stichwahl gegen Amtsinhaber Federico Sboarina mit 53 Prozent der Stimmen.


Weinbauer und Häftling: Was machen die Legenden der Champions League?

Die Champions League ist Europas Königsklasse. Die größten Spieler aller Zeiten wurden hier zu Legenden und setzten sich ihre ganz persönlichen Denkmäler. Diese Spieler prägten den Wettbewerb wie keine anderen. Doch was machen sie heute?
Rudi Völler (59): Die UEFA Champions League ist der Nachfolgewettbewerb des Europapokals der Landesmeister und existiert seit der Saison 1992/93. Unter neuem Namen durfte Rudi Völler als erster Deutscher den berühmten "Henkelpott" mit Olympique Marseille in die Höhe recken. Seit Juli 2018 ist Völler Geschäftsführer Sport beim Bundesligisten Bayer Leverkusen.
+23

"Verona hat auf diese Wende gewartet, jetzt stehen wir vor einer großen Verantwortung", sagte Tommasi. Er sprach von einem "historischen Ergebnis" für die Mitte-Links-Kräfte in der traditionell eher rechtsorientierten Gemeinde Verona, die 257.000 Einwohner zählt.

Der sechsfache Familienvater Tommasi begann seine Spielerkarriere bei Hellas Verona, für die er zwischen 1993 und 1996 in der Serie B spielte. 1996 wechselte er in die Serie A nach Rom, wo er bis 2006 unter Vertrag stand. Von 2011 bis 2020 war er Chef der italienischen Fußballer-Gewerkschaft AIC.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kroos-Kumpel Casemiro kurz vor Wechsel zu Man United
Rom
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website