t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

DFB-Elf | Deniz Undav von VfB Stuttgart will für Nationalmannschaft spielen


Entscheidung gefallen: Torjäger will für DFB-Elf spielen

Von dpa, dd

Aktualisiert am 07.12.2023Lesedauer: 2 Min.
VfB-Stürmer Undav beim Jubel: Der Angreifer ist eine der Entdeckungen dieser Saison.Vergrößern des BildesVfB-Stürmer Undav beim Jubel: Der Angreifer ist eine der Entdeckungen dieser Saison. (Quelle: IMAGO/Oliver Vogler/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Bundestrainer Julian Nagelsmann kann ab sofort auf eine starke Option für den Angriff der Nationalmannschaft zurückgreifen: Ein Newcomer der laufenden Saison will künftig für Deutschland spielen.

Er ist einer der Shootingstars der Saison 2023/24, überzeugt immer wieder im Angriffswirbel des VFB Stuttgart mit starken Leistungen. Nun hat VfB-Stürmer Deniz Undav eine wichtige Entscheidung getroffen: Der 27-Jährige hat sich offiziell für die deutsche Fußballnationalmannschaft entschieden. Das erklärte Undav nach dem 2:0 (0:0) im DFB-Pokal-Achtelfinale des VfB gegen Borussia Dortmund bei Sky.

Er habe Bundestrainer Julian Nagelsmann gesagt, dass er "auf jeden Fall die Chance ergreifen möchte, für Deutschland spielen zu dürfen – wenn ich die Chance kriege." Undav hat auch die Option, für die Türkei zu spielen.

Anruf von Nagelsmann

Der Torjäger hat in den vergangenen Wochen mit guten Leistungen für die Schwaben in der Bundesliga auf sich aufmerksam gemacht und wurde bereits als Kandidat für die Heim-EM im kommenden Sommer gehandelt. In bisher zwölf Pflichtspielen der laufenden Saison erzielte Undav neun Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor.

Seit dem Sommer ist der Offensivspieler vom Premier-League-Klub Brighton & Hove an die Schwaben ausgeliehen, das Leihgeschäft endet theoretisch am 30. Juni 2024. Den Einzug des VfB ins DFB-Pokal-Viertelfinale verfolgte Nagelsmann von der Tribüne im Stuttgarter Stadion aus.

Er sei überrascht und "übertrieben glücklich" vom Anruf des Bundestrainers gewesen, sagte Undav. "Ich konnte es nicht fassen", sagte der Stürmer: "Im Endeffekt war es ein gutes Gespräch, und mal sehen, was passiert." Anschließend habe er mit seiner Frau, seiner Familie und seinem Berater gesprochen. Nagelsmann habe er signalisiert, was sein Ziel sei.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website