t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

EM 2024 | Joshua Kimmich bei Deutschland-Spiel verblüfft von deutschen Fans


"Ich fand es extrem voll"
Kimmich verblüfft von deutschen Fans

Von t-online, BZU, jub

15.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Joshua Kimmich: Der Außenverteidiger freute sich über den EM-Auftakt.Vergrößern des BildesJoshua Kimmich: Der Außenverteidiger freut sich über den EM-Auftakt. (Quelle: IMAGO/Sven Beyrich/SPP)
Auf WhatsApp teilen

Deutschland feierte vor ausverkauftem Haus einen beeindruckenden Auftaktsieg bei der EM. Joshua Kimmich war angetan von der Stimmung in München.

Waren zu Beginn des EM-Auftaktspiels vor allem die Schotten zu hören, wendete sich im Laufe der 90 Minuten das Blatt. Deutschlands Anhänger sangen und sangen, feierten die Nationalelf, die ihren Gegner mit 5:1 vom Platz fegte. Die ausgelassene Stimmung ging nach dem Spiel weiter. Wie schon in den Testspielen grölten die Anhänger Major Tom von Peter Schilling und waren genauso "völlig losgelöst" wie die furiose deutsche Mannschaft in den anderthalb Stunden zuvor.

Die positive Stimmung nahm auch Nationalspieler Joshua Kimmich vom FC Bayern wahr, der im Münchner Stadion daheim ist. "Auf dem Platz ist es immer schwierig, alles mitzubekommen. Vor dem Spiel hat man es ein bisschen wahrgenommen. Ich fand es extrem voll. Auch wenn das bei uns bei Bayern immer ausverkauft ist, hat es heute voller gewirkt."

Bei einem Spiel des FC Bayern sind 75.000 Zuschauer zugelassen. Am gestrigen Freitag waren allerdings "nur" 66.000 Zuschauer da, weil die Uefa Stehplätze bei der EM verbietet. "Es waren weniger Leute? Ich fand, als wir reingegangen sind, hat das alles so kompakt gewirkt. Keine leeren Ränge", sagte Kimmich und fügte lächelnd an: "Klar, bei Bayern da kommen manche erst in der 10. Minute runter."

 
 
 
 
 
 
 

Beim EM-Auftaktspiel hingegen wollten selbst die Fans auf der Haupttribüne, die sich sonst gerne etwas Zeit lassen, den Anstoß nicht verpassen. Das hatte einen positiven Effekt auf die Atmosphäre: "Heute fand ich die Stimmung von Anfang an ganz gut. Auch die Schotten, wie sie nach dem Spiel ihre Mannschaft noch abgefeiert haben."

Der nächste Stimmungstest für Kimmich und Co. findet dann nicht mehr in München statt, sondern in Stuttgart. Dort trifft Deutschland am Mittwoch ab 18 Uhr auf Ungarn.

Verwendete Quellen
  • Mixed Zone der Uefa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website