Sie sind hier: Home > Sport >

Bastian Schweinsteiger: Ex-Nationalspieler wird Experte beim ARD

Nach Karriereende  

TV-Hammer bestätigt: Schweinsteiger wird ARD-Experte

11.10.2019, 14:31 Uhr | t-online.de , BZU

 (Quelle: imago images / Sven Simon)

Neuer Job: Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger wird ARD-Fußball-Experte - das sind die ersten Details. (Quelle: Sport1)

Neuer Job: Bastian Schweinsteiger wird ARD-Fußball-Experte

Bastian Schweinsteiger hat seine aktive Fußballkarriere beendet. Ab 2020 erwartet den 35-Jährigen eine ganz besondere neue Aufgabe, wie er jetzt verkündete. (Quelle: Promiboom)

Neuer Job: Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger wird ARD-Fußball-Experte - das sind die ersten Details. (Quelle: Sport1)


Erst vor wenigen Tagen gab Bastian Schweinsteiger sein Karriereende bekannt. Sich komplett zurückziehen will der Weltmeister von 2014 aber nicht. Er wird Fußball-Experte im Fernsehen.

Mit Weltmeisterschaften kennt sich Bastian Schweinsteiger bestens aus. 2014 gewann er mit der DFB-Elf als Kapitän den Titel. Beim Turnier in Katar 2022 wird er auch dabei sein. Jedoch nicht als Spieler, sondern als TV-Experte für die ARD. Das gab der Sender am Freitag bekannt. Demnach wird Schweinsteiger ab 2020 die Spiele der Nationalmannschaft begleiten. Sein erstes großes Turnier wird die EM im kommenden Jahr sein.

"Hinterfragen und analysieren"

"Meine aktive Zeit als Fußballer ist zwar gerade erst vorbei - aber dennoch wird der Fußball weiterhin eine große Rolle in meinem Leben spielen. Die Aufgabe als ARD-Experte reizt mich deshalb, weil sie die Möglichkeit bietet, die Spiele aus meinem eigenen Blickwinkel zu betrachten, Spielweisen und -aufstellungen zu hinterfragen und zu analysieren", wird Schweinsteiger auf der Website des Senders zitiert.

Neben den Analysen zum Spiel will er aber auch zusätzlichen Service bieten: "Außerdem werde ich sicherlich verschiedene Hintergründe aufzeigen, um unseren Zuschauerinnen und Zuschauern die Welt hinter dem Spiel ein bisschen besser zu vermitteln."
   

   
Auch die ARD zeigte sich überglücklich über den "Top-Transfer": "Er war und ist ein Mensch mit Vorbildfunktion für uns und Idol für unsere Kinder, ein kämpferischer Fußballer mit dem Herz auf dem rechten Fleck, immer fair und gerecht. Aufgrund seiner eigenen langen und erfolgreichen Karriere, in der er sich, über die deutschen Grenzen hinaus, Respekt und Anerkennung erarbeitet hat, ist er für uns der Beste, den wir für diese Aufgabe gewinnen konnten", so Programmdirektor Volker Herres.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal