Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Conchita Martinez: Spanische Tennislegende mit Corona infiziert

Conchita Martinez  

Spanische Tennislegende hat Corona

28.02.2021, 13:26 Uhr | dpa, t-online

Conchita Martinez: Spanische Tennislegende mit Corona infiziert. Conchita Martinez: Als Aktive gewann die Spanierin 1994 in Wimbledon. Zudem holte sie mehrere Olympiamedaillen. Mittlerweile arbeitet sie als Trainerin. (Quelle: Automedienportal/AFP7)

Conchita Martinez: Als Aktive gewann die Spanierin 1994 in Wimbledon. Zudem holte sie mehrere Olympiamedaillen. Mittlerweile arbeitet sie als Trainerin. (Quelle: AFP7/Automedienportal)

Ex-Wimbledon-Siegerin Conchita Martinez ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bei der Einreise zu einem Turnier in Katar kam es zu dem Befund. Nun coacht Martinez Garbine Muguruza per Video.   

Die ehemalige Wimbledon-Siegerin Conchita Martinez aus Spanien hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Wie die 48-Jährige am Samstag bei Twitter mitteilte, ist sie bei der Einreise zum Tennisturnier in Katar positiv auf das Virus getestet worden.

Nach ihren Angaben war sie mit einem negativen PCR-Test am Mittwoch aus Spanien abgereist. Sie sei in Quarantäne, fühle sich gut, habe aber leichte Symptome, teilte sie mit. Ihre Aufgaben als Trainerin der ehemaligen Weltranglistenersten Garbine Muguruza nimmt sie nun per Videokonferenz war.

"Ich bin guter Dinge, dass ich bald in der Lage sein werde, die Tour im Mittleren Osten fortzusetzen", schrieb Martinez. In einigen Tagen soll sie eigenen Angaben zufolge erneut einen Corona-Test haben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal