• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • ATP-Turnier: Tennis-Ass Zverev im Achtelfinale von Miami


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAir Force One landet in MünchenSymbolbild für ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild für einen TextKletterer stürzen im Karwendel zu TodeSymbolbild für einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild für einen TextGefahr bei Waldbrand "noch sehr groß"Symbolbild für ein VideoHinteregger mit neuem GeschäftszweigSymbolbild für einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild für einen TextFußballstar überrascht mit Wechsel Symbolbild für einen TextSylt: Party-Zonen für 9-Euro-Touristen?Symbolbild für einen TextScholz fehlt auf Söders G7-FotoSymbolbild für einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild für einen Watson TeaserAzubi kämpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Tennis-Ass Zverev im Achtelfinale von Miami

Von dpa
Aktualisiert am 28.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Alexander Zverev gewinnt in Miami gegen Mackenzie McDonald.
Alexander Zverev gewinnt in Miami gegen Mackenzie McDonald. (Quelle: Mark J. Terrill/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Miami (dpa) - Alexander Zverev steht beim Masters in Miami im Achtelfinale. Der Tennis-Olympiasieger holte gegen Mackenzie McDonald ein 6:2, 6:2 und trifft nun auf den Qualifikanten Thanasi Kokkinakis aus Australien.

Zverev ist bei dem mit rund 8,6 Millionen US-Dollar dotierten Hartplatzturnier an Nummer zwei gesetzt. Sein bestes Resultat in Florida war vor drei Jahren der Einzug ins Finale. Alle anderen deutschen Tennis-Profis sind ausgeschieden.

"Ich bin froh, dass ich ein wenig meinen Rhythmus finde, dass die Siege einfacher werden. Es wird von jetzt an schwierig, aber ich bin bereit", sagte Zverev. In seinem Auftaktmatch in Miami hatte er beim Drei-Satz-Sieg über den Kroaten Borna Coric deutlich mehr Mühe gehabt.

Für Zverev verlief das Jahr bisher nicht wie gewünscht. Zwar führte der 24-Jährige das deutsche Davis-Cup-Team zum Auswärtssieg im Qualifikationsspiel in Brasilien. Zum ansonsten wenig erfolgreichen Abschneiden kam seine Sperre auf Bewährung, nachdem er beim Turnier in Acapulco mit seinem Schläger auf den Schiedsrichterstuhl eingeschlagen hatte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Alexander ZverevAustralienFlorida
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website