• Home
  • Sport
  • "Krone"-Sportchef Peter Frauneder stirbt im Alter von 55 Jahren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für einen TextBelugawal aus der Seine ist totSymbolbild für einen TextTrump muss unter Eid aussagenSymbolbild für einen TextWarn-App: Farben sollen Impfstatus zeigenSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für einen TextAnwärter für "Jugendwort des Jahres"Symbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für einen TextRoyals sagen Einladung für George abSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre kostet Sender MillionenSymbolbild für einen Watson TeaserEklat bei Gabalier-Konzert in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

"Krone"-Sportchef stirbt im Alter von 55 Jahren

Von t-online, BZU

26.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Peter Frauneder im Oktober 2021: Der nun verstorbene Sportchef der "Krone" brachte erst im vergangenen Jahr ein Buch heraus.
Peter Frauneder im Oktober 2021: Der nun verstorbene Sportchef der "Krone" brachte erst im vergangenen Jahr ein Buch heraus. (Quelle: SEPA.Media/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Traurige Nachrichten für die "Kronen Zeitung". Die auflagenstärkste Zeitung Österreichs trauert um ihren Sportchef. Dieser ist überraschend gestorben.

Die "Krone" trauert um Sportchef Peter Frauneder. Wie die Zeitung auf ihrer Website mitteilte, ist der Österreicher am Montagabend im Alter von 55 Jahren "völlig überraschend zu Hause nach kurzer, schwerer Erkrankung" gestorben.

Frauneder war seit 1993 Teil der Krone. Zunächst arbeitete er als freier Redakteur für den Sport, wurde 1998 fest übernommen. 2013 wurde er stellvertretender Sportchef, 2016 bekam er dann die Leitung des Ressorts.

Seine Fachgebiete waren Fußball, Tennis, Formel 1 und Ski Alpin.

Im Nachruf der "Krone" wird Frauneder wie folgt beschrieben: "Ein wandelndes Lexikon, ein Schmähbruder, ein charismatischer, lebenslustiger Mensch, auf 'Du und Du' mit den Sport-Superstars des Landes."

Peter Frauneder hinterlässt seine Ehefrau sowie seinen Sohn.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Comeback von Bayerns Goretzka rückt näher
  • David Digili
Von David Digili
Österreich
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website