• Home
  • Sport
  • Eishockey: Deutschland bei WM fix im Viertelfinale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNagelsmann liebt "Bild"-ReporterinSymbolbild fĂŒr einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild fĂŒr einen TextAntonia Rados verlĂ€sst RTLSymbolbild fĂŒr einen TextWeltgrĂ¶ĂŸte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild fĂŒr einen TextOlympia: Hoeneß kritisiert DemokratienSymbolbild fĂŒr ein VideoSo schmeckt ein Wimbledon-MythosSymbolbild fĂŒr einen TextTaliban in Kabul angegriffenSymbolbild fĂŒr einen TextBayern lehnt Barça-Angebot abSymbolbild fĂŒr ein VideoMassenschlĂ€gerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild fĂŒr einen TextSylt-Pendler sauer: "Party und Halligalli"Symbolbild fĂŒr einen TextPolizei sucht 13-jĂ€hrigen JungenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin wĂŒtet gegen FirmaSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Deutschland bei WM fix im Viertelfinale

Von dpa
21.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Deutschland steht bei der Eishockey-WM im Viertelfinale.
Deutschland steht bei der Eishockey-WM im Viertelfinale. (Quelle: Martin Meissner/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Helsinki (dpa) - Deutschland steht bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland vorzeitig im Viertelfinale. Durch das 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) DĂ€nemarks gegen Frankreich ist dem WM-Vierten von 2021 die erneute Teilnahme an der K.o.-Runde endgĂŒltig nicht mehr zu nehmen.

"Das Viertelfinale ist schön und gut, aber fĂŒr uns ist jedes Spiel wichtig. Zum Ende kommt der wichtige Gradmesser gegen die Schweiz - und den wollen wir positiv bestreiten", sagte NHL-Verteidiger Moritz Seider von den Detroit Red Wings nach dem 9:4 gegen Italien, was den vorzeitigen Viertelfinaleinzug bereits so gut wie perfekt gemacht hatte.

In den abschließenden Gruppenspielen am Sonntag gegen Kasachstan (15.20 Uhr) und am Dienstag gegen die Schweiz (11.20 Uhr/beide Sport1 und MagentaSport) kann die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm ihre Ausgangsposition fĂŒr das Viertelfinale am kommenden Donnerstag nun noch weiter verbessern, um den vermeintlich stĂ€rksten Gegnern der Gruppe B aus dem Weg zu gehen. "Die Mannschaften werden stĂ€rker und stĂ€rker, wenn wir die nĂ€chste Woche anschauen", sagte Söderholm, der zum Einzug in die K.o.-Runde lapidar meinte: "FĂŒr mich bedeutet das eigentlich nichts. Wir haben das nĂ€chste Spiel am Sonntag."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Transfer geplatzt – Schalke-Wunschspieler kommt nicht
DeutschlandDĂ€nemarkEishockeyFinnlandFrankreichItalienSchweiz
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website