HomeSportMehr SportTennis

Impfstatus: US Open sperren Novak Djokovic


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream: Probleme an beiden PipelinesSymbolbild für einen TextKubicki beschimpft Erdoğan: "Kanalratte"Symbolbild für einen TextPalast enthüllt Charles' MonogrammSymbolbild für einen TextWende in DFB-Gruppe: Erster verliertSymbolbild für ein VideoDiese Regionen erwartet arktische LuftSymbolbild für einen TextMessners Ehefrau kämpfte mit VorurteilenSymbolbild für einen TextUmfrage: Union verliert, AfD legt zuSymbolbild für einen TextSamenspender: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für einen TextARD-Krimiserie wird verlängertSymbolbild für einen TextPorsche-Aktien sehr beliebtSymbolbild für einen TextPolizei stoppt Fluggast in LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserPhilipp Lahm geht auf Bayern-Star losSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Djokovic darf wegen Impfstatus nicht an US Open teilnehmen

Von t-online, tpi

21.07.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 1013156544
Novak Djokovic: Der amtierende Wimbledon-Titelträger wird nicht bei den US Open an den Start gehen dürfen. (Quelle: IMAGO/Nedim Grabovica)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Novak Djokovic wird nicht an den US Open teilnehmen dürfen. Das entschieden die Veranstalter des New Yorker Grand Slams mit Blick auf den Impfstatus des Serben.

Rückschlag für Novak Djokovic. Dem amtierenden Wimbledon-Sieger ist die Teilnahme an den US Open verboten worden. Grund für die Entscheidung der Veranstalter ist demnach Djokovics Impfstatus. Der Serbe ist weiterhin nicht gegen das Coronavirus geimpft. Anfang des Jahres verpasste er deshalb bereits die Australian Open.

Die in New York stattfindenden US Open haben sich dazu entschieden, die gültigen US-Regeln zu achten, hieß es in einer Mitteilung. Ausländer, die in die USA einreisen wollen, müssen vollständig gegen Corona geimpft sein. Djokovic, der wiederholt öffentlich erklärt hat, sich keine Vakzine spritzen zu lassen, ist demnach nicht einmal der Eintritt auf das Staatsgebiet der USA erlaubt.

Kurios: Trotz seines durch die US-Regeln besiegelten Abstinenz wird der 21-fache Grand-Slam-Sieger im Hauptfeld des Turniers von Flushing Meadows gelistet. "Gemäß der Grand-Slam-Regeln werden alle teilnahmeberechtigten Spieler 42 Tage vor dem ersten Montag des Turniers automatisch in das Hauptfeld aufgenommen", erklärten die Veranstalter dieses Vorgehen. Da die US Open als Veranstalter keine Impfpflicht ausruft, sondern Bundesgesetze dies regeln, gilt Djokovic als "teilnahmeberechtigt".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • theguardian.com: "US Open confirms vaccine status will rule out Novak Djokovic from tournament" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tennis-Ikone adelt Roger Federer
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
CoronavirusNew YorkNovak DjokovicUS OpenUSA
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website