Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportTennis

Tennis | Davis-Cup-Team ohne Zverev im Viertelfinale gegen Kanada


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ski alpin: Schwerer Sturz in Cortina
Symbolbild für einen Text"Tatort"-Star liebt 30 Jahre jüngere FrauSymbolbild für einen TextGeschwister tot in Stausee entdecktSymbolbild für einen TextEigene Frau im Bett: Mann ruft PolizeiSymbolbild für einen TextVanessa Blumhagen ungeschminktSymbolbild für einen TextSo soll das 49-Euro-Ticket funktionierenSymbolbild für einen TextWieder Terroranschlag – Angreifer erst 13Symbolbild für einen TextPamela Anderson erbt wohl MillionenSymbolbild für einen TextSupermarkt ruft Tiefkühlpizza zurückSymbolbild für einen TextSchauspieler gibt Orden der Queen zurückSymbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen Watson TeaserBrötchen-Test: Billig-Produkt überraschtSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Davis-Cup-Team ohne Zverev im Viertelfinale gegen Kanada

Von dpa
24.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Alexander Zverev
Tennisstar Alexander Zverev wird dem deutschen Team bei den Davis-Cup-Finals fehlen. (Quelle: Michael Schwartz/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das deutsche Tennis-Team plant für die Davis-Cup-Finals vom 22. bis 27. November ohne Topstar Alexander Zverev.

Es sehe momentan nicht danach aus, dass der Olympiasieger bis dahin "wieder einsatzbereit" sein werde, teilte der Deutsche Tennis Bund mit und verzichtete auf die Nominierung des Spitzenspielers. Teamchef Michael Kohlmann setzt auf die Mannschaft, die sich im September in Hamburg ebenfalls ohne Zverev für die Finalrunde in Spanien und das Viertelfinale gegen Kanada qualifizierte: Oscar Otte, Jan-Lennard Struff, Yannick Hanfmann sowie die im Davis Cup noch unbesiegten Doppelspezialisten Tim Pütz und Kevin Krawietz stehen im Aufgebot.

"Sicherlich sind wir nicht der Favorit, aber wir freuen uns auf diese Herausforderung. Wir haben oft genug bewiesen, dass wir mit den Besten mithalten können und wollen wie auch im vergangenen Jahr mindestens das Halbfinale erreichen", sagte Kohlmann.

Allerdings sind die deutschen Tennis-Herren ohne Zverev für die K.o.-Rundenpartie am 24. November gegen Kanada nur Außenseiter. Die Kanadier könnten mit den beiden Top-20-Spielern Félix Auger-Aliassime und Denis Shapovalov antreten.

Nach seiner Fußverletzung von den French Open hatte Zverev ursprünglich sein Comeback für die Davis-Cup-Woche in Hamburg im September geplant. Wegen eines Knochenödems im Fuß, das er sich beim Aufbautraining zugezogen hatte, waren die Auftritte des Weltranglisten-Sechsten dann geplatzt. Wann die deutsche Nummer eins auf die Tour zurückkehren wird, ist momentan ungewiss.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Erster Grand-Slam-Titel: Sabalenka gewinnt hochklassiges Finale
Alexander ZverevKanadaSpanien
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website