Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France 2019 >

Tour de France: Geraint Thomas fährt ins gelbe Trikot


Valverde stürzt schwer  

Tony Martin verpasst beim Tour-Auftakt den Sieg

01.07.2017, 20:44 Uhr | t-online.de

Tour de France: Geraint Thomas fährt ins gelbe Trikot. Tony Martin vom Team Katusha bei der Zieleinfahrt. (Quelle: dpa/Daniel Karmann)

Tony Martin vom Team Katusha bei der Zieleinfahrt. (Quelle: Daniel Karmann/dpa)

Beim "Grand Départ" der Tour de France in Düsseldorf verpasste Tony Martin den Sieg. Der gebürtige Cottbusser musste sich mit dem vierten Rang zufrieden geben. Der Sieg ging an den Waliser Geraint Thomas, der nur acht Sekunden schneller war. Überschattet wurde das Rennen jedoch durch den schweren Sturz von Alejandro Valverde.

"Die Enttäuschung ist unendlich groß", sagte Martin nach dem ernüchternden Resultat. Tour-Favorit Chris Froome landete auf dem sechsten Rang. Für das Team Sky war der Tour-Auftakt definitiv ein Erfolg. Neben Tony Martin fuhr auch Marcel Kittel in die Top 10 und landete auf dem zehnten Rang. Nikias Arndt konnte mit dem elften Platz zufrieden sein. Froomes Herausforderer, Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar), kam mit 48 Sekunden Rückstand auf Rang 51.

Quintana verlor allerdings seinen wichtigsten Helfer: Altmeister Alejandro Valverde rutschte in einer Kurve mit voller Wucht in die Absperrgitter und verletzte sich womöglich schwer. Die Etappe konnte der 37-Jährige nicht beenden. Für den Spanier ist die Tour de France bereits vorzeitig beendet.

Am Sonntag schließt der Start der zweiten Etappe den Grand Départ in Düsseldorf ab. Das 203,5 km lange Teilstück führt über Neuss, Mönchengladbach und Aachen hinaus aus Deutschland und endet mit besten Aussichten auf einen Massenspurt im belgischen Lüttich. Damit würden die Topsprinter um Marcel Kittel, André Greipel und Peter Sagan erstmals in den Mittelpunkt rücken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal