Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Siegemund gewinnt Finale von Stuttgart

3-Satz-Erfolg über Mladenovic  

Siegemund gewinnt Finale von Stuttgart

30.04.2017, 17:42 Uhr | PAS, dpa, sid

Siegemund gewinnt Finale von Stuttgart. Besonders mit ihrer Rückhand konnte Siegemund immer wieder Druck auf Mladenovic ausüben. (Quelle: imago images)

Besonders mit ihrer Rückhand konnte Siegemund immer wieder Druck auf Mladenovic ausüben. (Quelle: imago images)

Stuttgart ist einfach das Lieblingsturnier von Laura Siegemund. Vor heimischem Pubikum feiert die gebürtige Filderstädterin ihren ersten Turniersieg in diesem Jahr. Im Finale besiegt sie Kristina Mladenovic mit 6:1, 2:6 und 7:6 (5).

Trotzdem: Was für eine Woche für die 28-Jährige! Nur dank einer Wildcard rutscht die letztjährige Finalistin (glatte 2-Satz-Niederlage gegen Kerber) ins Hauptfeld und feiert Siege über die gesetzten Spielerinnen Kuznetsova (8), Pliskova (2) und Halep (4) und schließlich im Finale über Kristina Mladenovic. Die Französin hat auf ihrem Weg ins Endspiel die Weltranglistenerste Angelique Kerber und im Halbfinale Comebackerin Maria Scharapova ausgeschaltet. 

Turbo-Start von Siegemund

Siegemund startet furios. Nach wenigen Minuten führt sie bereits 4:0. Den ersten Satz gewinnt sie locker leicht mit 6:1. Doch dann kommt es zum Bruch im Spiel der Deutschen. Mladenovic dreht auf und gewinnt Satz Nummer zwei mit 6:2. 

Im dritten Satz ist das hochklassige Finale dann auch ungeheuer spannend. Beide Spielerinnen schenken sich nichts. Nach einer dramatischen Schlussphase mit Break und Re-Break geht es in die Tie-Break. Dort hat Siegemund die besseren Nerven und gewinnt mit 7:5.

Als Preisgeld erhält sie neben 107.036 Euro auch noch einen roten Sportwagen vom Hauptsponsor. Zudem kehrt sie durch diesen Erfolg nach einer bislang enttäuschenden Saison unter die Top 30 der Weltrangliste zurück.

Siegemund nach ihrem Finalsieg: "Es ist unglaublich, ich bin ein bissschen perplex jetzt. Ich glaube, heute steigt die Party des Jahres."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal