Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Dominic Thiem verliert French-Open-Finale gegen Rafael Nadal

...

French Open  

Keine Chance für Thiem! Nadal gewinnt in Paris

11.06.2018, 08:28 Uhr | sid

Dominic Thiem verliert French-Open-Finale gegen Rafael Nadal . Rafael Nadal: Auch Österreichs Dominic Thiem hat gegen den Sandplatz-Dominator keine Chance. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Rafael Nadal: Auch Österreichs Dominic Thiem hat gegen den Sandplatz-Dominator keine Chance. (Quelle: GEPA pictures/imago)

Nur im ersten Satz schnuppert Dominic Thiem an der Sensation. Doch dann dreht Rafael Nadal auf, zeigt dem Österreicher die Grenzen auf und gewinnt seinen elften French-Open-Titel.

Rafael Nadal hat zum elften Mal die French Open in Paris gewonnen. Der spanische Rekordsieger bezwang im Finale am Sonntag den Österreicher Dominic Thiem (Nr. 7) nach 2:42 Stunden 6:4, 6:3, 6:2. Es ist Nadals 17. Triumph bei einem Grand-Slam-Turnier, zudem verteidigte er durch die Wiederholung seines Erfolgs aus dem Vorjahr die Führung in der Weltrangliste.

Der 32-Jährige verbesserte damit auch seine einzigartige Bilanz in Roland Garros. Bei seinem Lieblingsturnier steht er nun bei 86:2 Siegen, 2016 hatte er vor seinem Drittrundenmatch aufgrund einer Verletzung zurückgezogen. Elf Titel bei demselben Grand-Slam-Event hat außer Nadal nur die Australierin Margaret Court geschafft, die zwischen 1960 und 1973 elfmal bei den Australian Open triumphierte.

Thiem verpasst historische Chance

Finalgegner Thiem verpasste derweil die Chance, als zweiter Österreicher nach Thomas Muster 1995 ebenfalls in Paris einen Major-Titel zu gewinnen. Nachdem er 2016 und 2017 bereits im Halbfinale von Roland Garros gestanden hatte, verbuchte er allerdings dennoch sein bislang bestes Ergebnis bei einem der vier wichtigsten Turniere des Tennis-Jahres.

Thiem hatte Nadal besonders im ersten Satz einen großen Kampf geliefert. Doch weil ihm nach fast einer Stunde in der Schlussphase die Nerven versagten, ging der Favorit dennoch in Führung. Den Schwung nahm Nadal mit in den zweiten Durchgang, in dem er nach einem frühen Break seine Führung ausbaute. Im dritten Satz konnte Thiem sein bis dato hohes Niveau nicht mehr ganz halten. Probleme Nadals, dessen Finger an der Schlaghand vorübergehend verkrampften, konnte Thiem nicht nutzen.

Fast perfektes Turnier für Nadal

Für Nadal endet damit ein weiteres fast perfektes Turnier in Paris. Lediglich im Viertelfinale gegen den Argentinier Diego Schwartzman (Nr. 11) hatte er zum ersten Mal seit drei Jahren wieder einen Satz abgegeben. Gegen Thiem, der auf seinem Weg ins Endspiel unter anderem im Viertelfinale den von einer Oberschenkel-Verletzung beeinträchtigen deutschen Hoffnungsträger Alexander Zverev ausgeschaltet hatte, hat er nun sieben von insgesamt zehn Duellen gewonnen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018