Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open: Überforderte Maria in Runde eins gegen Serena Williams raus

Australian Open  

Überforderte Maria in Runde eins gegen Serena Williams raus

15.01.2019, 06:09 Uhr | dpa

Australian Open: Überforderte Maria in Runde eins gegen Serena Williams raus. War gegen Serena Williams (l) chancenlos: Tatjana Maria.

War gegen Serena Williams (l) chancenlos: Tatjana Maria. Foto: Kin Cheung/AP. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Nach dem Erstrunden-Aus gegen Serena Williams bei den Australian Open war Tatjana Maria so enttäuscht von sich selbst, dass sie schon vor ihrer Bank feuchte Augen bekam.

Die Fed-Cup-Spielerin war in Melbourne beim 0:6, 2:6 gegen die siebenmalige Siegerin in der Rod-Laver-Arena überfordert. Als vierte von sechs gestarteten deutschen Damen verabschiedete sich gleich zum Auftakt dann auch Mona Barthel mit 3:6, 1:6 gegen die letztjährige US-Open-Halbfinalistin Anastasija Sevastova aus Lettland. Bisher erreichte nur Angelique Kerber die zweite Runde.

"Irgendwie kam alles zusammen. Man verkrampft dann noch mehr", sagte die 31-jährige Maria. "Man wünschte, man sei im Film. So krass war es noch nie." Die Nummer 74 der Weltrangliste wirkte in der 15.000 Zuschauer fassenden Rod-Laver-Arena bei ihrem ersten Duell mit Serena Williams total verkrampft und machte im ersten Satz nur fünf Punkte. Nur 13 Prozent der ersten Aufschläge kamen ins Feld.

Die Verunsicherung legte sich auch im zweiten Satz zunächst nicht. Zum 1:3 gelang dann der erste Spielgewinn, Maria deutete auch danach noch an, dass sie wesentlich besser spielen kann. Das nutzte jedoch nichts mehr, nach nur 49 Minuten war die Partie der beiden in Florida lebenden Mütter schon wieder vorbei.

Am Netz gab es bei der Gratulation Trost von Serena Williams für Nachbarin Maria, die beim Verlassen der Arena den Tränen nahe schien. "Sie ist so ein netter Mensch. Unsere Töchter spielen zusammen", sagte die Amerikanerin.

Serena Williams kann mit einem weiteren Triumph ihren 24. Grand-Slam-Titel holen und damit den Rekord der Australierin Margaret Court einstellen. Die 37-Jährige erregte einmal mehr mit ihrem Outfit Aufsehen. Nachdem sie einen kurzen schwarzen Mantel nach dem Aufwärmen abgelegt hatte, bestritt Serena Williams das Match in einem eng anliegenden grünen Einteiler.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019